Stellungnahme zu Internet-Kommentaren von ehemaligen Seebodener Gemeinderat Semmler Florian

Seeboden (OTS) - Jenes Kommentar, welches ich im Zuge einer Ausländerdebatte über die Internetplattform Facebook, geäußert habe, ist anscheinend von beiden Seiten fehlinterpretiert worden und soll lt. Medien in Zusammenhang mit dem ehemaligen Konzentrationslager Mauthausen stehen. Diese Anspielung weise ich zu hundert Prozent zurück. Volle Verantwortung übernehme ich allerdings für jenen anderen Vorwurf (Eva Braun - meine Führerbraut) welcher auf meiner privaten Profil-Seite der Internetplattform Facebook zu sehen war. Ich bedaure die Äußerung, welche als Spaß für meine Freunde gedacht war, und sehe ein, dass dies ein Fehler war. Ich möchte mittels dieser Presse-Aussendung auch klarstellen, dass ich mich vom Nationalsozialismus voll und ganz distanziere. Desweiteren möchte ich klarstellen, dass ich kein Partei-Mitglied der "Freiheitlichen in Kärnten" (FPK) bin, sondern ein parteiloses Mitglied der freiheitlichen Gemeinderatsfraktion in Seeboden war. Ich ziehe die volle Verantwortung aus der ganzen Geschichte habe bereits alle meine politischen Funktionen mit sofortiger Wirkung zurückgelegt.

Rückfragen & Kontakt:

Semmler Florian
Email: f.h.semmler@gmail.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005