Gastfreundschaft hat viele Gesichter: "Mahlzeit" in allen Sprachen gesucht

Bayr: Wiener WirtInnen und ihre Gäste gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Wien (OTS/SPW) - "Noch eine Woche läuft das Gewinnspiel zu 'Gastfreundschaft hat viele Gesichter', bei dem das Wort Mahlzeit in möglichst vielen Sprachen gesucht wird", erinnert die Wiener SPÖ Nationalratsabgeordnete Petra Bayr und Initiatiorin der Kampagne "Viele Gesichter gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit" an die noch mögliche Gewinnchance am Mittwoch und betont weiters: "Bislang haben wir weit über hundert Übersetzungen des Wortes Mahlzeit geschickt bekommen - das zeigt deutlich, wie polyglott die Wienerinnen und Wiener sind, die via Bierdeckel in den mitmachenden Partnerbetrieben zur Teilnahme aufgefordert werden."****

An die hundertfünfzig Wiener Gastronomiebetriebe unterstützen diese Initiative gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit und stehen damit klar hinter ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Migrationshintergrund. "Menschenhass und Ausgrenzung haben neben der Wiener Gemütlichkeit keinen Platz, die Profis im Gastgewerbe wissen, worauf es ankommt: auf Freundlichkeit und guten Service!", ist Bayr überzeugt. Szenewirt Ossi Schellmann dazu: "Unsere Gäste schätzen das Engagement unserer MitarbeiterInnen, die aus vielen verschiedenen Ländern kommen. Ihre gelebte Gastfreundschaft ist ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgs der summerstage."

Noch bis 20. Oktober können alle Interessierten am Gewinnspiel teilnehmen, bei dem es eine Woche für zwei Personen in Jordanien inklusive Flug und Aufenthalt in einem Viersternhotel mit Halbpension und darüber hinaus Abendessen inklusive Getränkebegleitung für zwei Personen bzw. Weinmenüs in einem der unterstützenden Gastronomiebetrieben zu gewinnen gibt. Weitere Informationen dazu auf
http://www.vielegesichter.at/gastfreundschaft/gewinnspiel.

"Gastfreundschaft hat viele Gesichter" ist eine Initiative die von der SPÖ Wien gestartet wurden und von vielen Organisationen unterstützt wird wie ZARA, projektXchange, Nord Süd Institut, Arbeitersamariterbund, Volkshilfe, Sozialdemokratischem Wirtschaftsverband und an die hundertfünfzig Wiener Gastronomiebetriebe. Informationen zur gesamten Kampagne "Viele Gesichter gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit" gibt es unter http://www.vielegesichter.at/ wo auch eine Petition im Sinne der Initiative unterschrieben werden kann. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0004