JUGENDVERTRETUNG: Schubhaft für Minderjährige aufheben!

Die BJV ist entsetzt über die Schubhaft für zwei neunjährige Mädchen, die klar gegen die UN-Kinderrechtskonvention verstößt.

Wien (OTS) - Der heute bekannt gewordene Fall von Schubhaft für zwei neunjährige Mädchen aus dem Kosovo zeigt deutlich auf, welche dramatischen Auswirkungen das derzeitige Fremdenrecht auf junge Menschen hat: "Schon seit Jahren kritisieren wir, dass es immer noch zu Fällen von Schubhaft für Minderjährige kommt. Mit dieser Praxis verstößt die Regierung klar gegen die UN-Kindererchtskonvention", betont BJV-Vorsitzende Magdalena Schwarz.
Die Bundesjugendvertretung (BJV) hat in unterschiedlichen Stellungnahmen aufgezeigt, dass das aktuelle Fremdenrecht insgesamt sehr restriktiv mit asylsuchenden Kindern und Jugendlichen umgeht, beispielsweise durch die unterschiedlichen Vorschläge zur Altersfeststellung von Jugendlichen.
"Wir brauchen eine neue Herangehensweise in der Asyl- und Fremdenrechtspolitik! Die UN-Kinderrechtskonvention muss endlich als zentrale Grundlage herangezogen und respektiert werden. Nicht zuletzt aus diesem Grund tritt die BJV für die Verankerung der Konvention in die Verfassung ein", erklärt Schwarz.

Abschließend fordert die BJV die Innenministerin auf, die Schubhaft bei den zwei neunjährigen Mädchen umgehend aufzuheben und deren Abschiebung zumindest solange aufzuschieben, bis Klarheit über den gesundheitlichen Zustand ihrer Mutter herrscht. "Dieser Umgang mit Menschen, die schon seit Jahren in Österreich leben, ist absolut inakzeptabel. Hier werden Kinder, die mit ihrer Familie hier Schutz suchen, durch die österreichischen Behörden noch weiter traumatisiert. Das ist für unser Land einfach nur beschämend", kritisiert Schwarz.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesjugendvertretung
Mag.a Nicole Pesendorfer
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/ 2144499-15
Mobil: 0676/ 880 111 048
mailto: nicole.pesendorfer@jugendvertretung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BJV0001