Neues Schulpaket "Das Handy in der Schule" von Handywissen.at ab sofort erhältlich

Wien (OTS) - Die Initiative Handywissen.at präsentiert ein neues Schulpaket zum Thema "Das Handy in der Schule - Mit Chancen und Risiken kompetent umgehen". Die praxisnahen Materialien bieten Schulleitern und Lehrkräften Tipps und Informationen zum Umgang mit dem Handy in der Schule. Übungen zum Erlernen eines verantwortungsvollen Einsatzes des Handys runden das Paket ab. Das Schulpaket wurde von Handywissen.at gemeinsam mit erfahrenen Pädagogen und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur sowie A1 Telekom Austria erstellt. Es ist ab sofort kostenlos erhältlich.

Das Handy ist aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken und zu einem ständigen Begleiter für viele Schülerinnen und Schüler geworden. Die Vorteile sprechen für sich: Mobiltelefone erleichtern die Kommunikation, geben Sicherheit in Notfällen und bieten viele nützliche Funktionen - vom Internetzugang bis zur Digitalkamera. In den Schulen kann die Handynutzung jedoch auch zu Konflikten und Diskussionen führen. Eingeschaltete Handys, die den Unterricht stören, Schummeln per Handy oder das Erstellen bzw. Austauschen problematischer Fotos und Videos sind nur einige Beispiele dafür. Bei diesen und ähnlichen Themen stehen den Schulleitern und Lehrkräften häufig keine oder nur wenige Informationen über organisatorische und rechtliche Rahmenbedingungen zur Verfügung. Hier soll das Schulpaket "Das Handy in der Schule" Abhilfe schaffen.

Schulpaket bietet praxisnahe Informationen zum Umgang mit dem Handy in der Schule

Schulleiter und Lehrkräfte finden im Schulpaket "Das Handy in der Schule" Antworten auf praxisrelevante Fragen und erhalten einen kompakten Überblick, wie die Handynutzung in der Schule erfolgreich und im Interesse aller geregelt werden kann. Darüber hinaus erfahren sie, wie man problematische Themen wie "Gewalt und Pornografie am Handy" im Unterricht kompetent behandelt.

"Mit dem Schulpaket 'Das Handy in der Schule' wollen wir den Lehrkräften erstmals ein Nachschlagewerk bieten, das sie mit praxisrelevanten Informationen zum Thema 'Das Handy in der Schule' versorgt. Darin werden Fragen wie 'Wer haftet, wenn ein Handy aus dem Spind der Schule gestohlen wird?', 'Wie soll die Handynutzung auf Schulveranstaltungen geregelt werden?' etc. beantwortet", erklärt Bernhard Jungwirth, Projektkoordinator von Handywissen.at.

Unter dem Motto "Vereinbaren schafft Verantwortung" veranschaulichen die Materialien zudem, wie wichtig Verhaltensvereinbarungen für den Umgang mit dem Handy in der Schule sind. Dr. Wolfgang Fingernagel von der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit-Bildungsmedien im BMUKK dazu: "Eltern, Schüler und Lehrende haben unterschiedliche Interessen, wenn es um das Thema Handynutzung in der Schule geht. Daher empfehlen wir, gemeinsam eine Verhaltensvereinbarung zu erarbeiten. Das Schulpaket leistet dabei eine wichtige Hilfestellung. Es gibt wertvolle Anregungen und bietet einen Überblick über die wichtigsten Fragen, die beim Aushandeln einer gemeinsamen Verhaltensvereinbarung geklärt werden müssen."

Mit dem Handy lernen und lehren

Auch das Erlernen eines verantwortungsvollen Umganges mit Handys bildet einen Schwerpunkt des Schulpakets. Martin Bredl, Leiter der Unternehmenskommunikation von A1 Telekom Austria erläutert: "Was die Kenntnis der technischen Möglichkeiten des Handys betrifft, sind Schüler ihren Eltern und Lehrern in der Regel weit voraus. Im Gegensatz dazu ist ein Risikobewusstsein oft wenig verbreitet. Als Unternehmen mit 5 Millionen Mobilfunkkunden ist es uns daher wichtig, die Medienkompetenz der Schüler zu fördern. Im Schulpaket finden sich dazu viele Ratschläge und Tipps, die die Lehrkräfte sofort im Schulalltag umsetzen können."

Auch jene Lehrkräfte, die einmal etwas Neues ausprobieren und das Handy konstruktiv in ihren Unterricht integrieren wollen, werden im Schulpaket fündig. Bernhard Jungwirth dazu: "Die Lehrkräfte erfahren, wie sie das Potenzial des Handys auf pädagogisch wertvolle Weise im Unterricht nutzen können. Dazu erhalten sie zahlreiche in der Praxis erfolgreich erprobte Beispiele und Übungen, die für den Einsatz im Unterricht geeignet sind. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Möglichkeiten reichen von Handy-Fotostorys über SMS-Poesie bis zu Schnitzeljagden mit dem Mobiltelefon."

Schulpaket: Jetzt kostenlos bestellen oder downloaden

Das Schulpaket "Das Handy in der Schule" ergänzt das bestehende Unterrichtspaket "Das Handy sicher und verantwortungsvoll nutzen" und richtet sich vor allem an Lehrende der Sekundarstufe 1. Es bietet aber auch Unterstützung für alle anderen Schulstufen und kann unter
http://www.handywissen.at/downloads kostenlos bestellt oder
heruntergeladen werden.

Weitere Unterrichtsmaterialien zur sicheren Handy-Nutzung finden sich ebenfalls auf http://www.handywissen.at.

Über Handywissen.at

Handywissen.at informiert Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende über die sichere und verantwortungsvolle Handynutzung im Auftrag von EU-Kommission und öffentlicher Hand. Handywissen.at wird vom Österreichischen Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT) koordiniert und in Zusammenarbeit mit dem Bundeskanzleramt, Ministerien, der EU Kommission (GD Informationsgesellschaft & Medien), A1 Telekom Austria und NGOs umgesetzt. Umfassende Informationen rund um die sichere Handynutzung finden Sie unter http://www.handywissen.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bernhard Jungwirth, M.Ed.
Projektkoordinator Handywissen.at
Tel.: +43 (0) 1-595 21 12
Fax: +43 (0) 1-595 21 12-99
E-Mail: jungwirth@oiat.at
Web: http://www.handywissen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKI0001