Gebrüder Weiss: Nachhaltige Berichterstattung basiert auf Transparenz

Lauterach (OTS) - Als erstes Logistikunternehmen Österreichs hat Gebrüder Weiss seinen Nachhaltigkeitsbericht nach international anerkanntem Standard aufgesetzt und ist mit dem GRI-Qualitätssiegel ausgezeichnet worden.

Wenn es um eine transparente und messbare Berichterstattung zum Thema Nachhaltigkeit geht, dann sind die Berichtsparameter der Non-Profit-Organisation "Global Reporting Initiative" (GRI) weltweit anerkannter Standard. Ein Nachhaltigkeitsbericht nach GRI-Qualitäts-Standard muss eine Vielzahl an Kriterien erfüllen, angefangen bei der Berichtsstruktur bis hin zur detaillierten Aufstellung verschiedener Kennzahlen aus unterschiedlichen Berichtsfeldern. Als erstes Logistikunternehmen in Österreich hat Gebrüder Weiss einen Nachhaltigkeitsbericht nach GRI-Standard aufgesetzt sowie den Bericht von den GRI-Experten prüfen lassen.

Dokumentierte Qualität und Transparenz

"Wir haben uns für den GRI-Standard entschieden, weil wir damit unsere Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit unterstreichen. Qualität und Transparenz sind in der Berichterstattung über unternehmerisch nachhaltiges Handeln wesentliche Aspekte, die wir mit dem vorliegenden Bericht dokumentieren", so Peter Waldenberger, Nachhaltigkeitsbeauftragter bei Gebrüder Weiss. Weltweit haben im letzten Jahr rund 1.400 Unternehmen auf Basis der GRI-Richtlinien ihre Nachhaltigkeitsberichte erstellt; Tendenz steigend.

Auf der Homepage von GW können Sie den Nachhaltigkeitsbericht als pdf herunterladen: http://www.gw-world.com/de/Nachhaltigkeit.aspx

Rückfragen & Kontakt:

Gebrüder Weiss-Pressestelle
press@gw-world.com
Bundesstraße 110, A-6923 Lauterach
T +43.5574.696.2165
F +43.5.9006.2173
www.gw-world.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GBW0001