Kneissl Stellungnahme zu Wacker Innsbruck

Innsbruck (OTS) - Über die aktuelle Ankündigung des Fußballklubs Wacker Innsbruck eine Klage gegen seinen Sponsor Kneissl einzubringen, zeigt sich GF Andreas Gebauer verwundert. Kneissl habe Wacker Innsbruck in der Vergangenheit bereits in größerem Ausmaß finanzielle Zuwendungen zukommen lassen und zuletzt auch maßgeblich mitgeholfen, dass der Verein die notwendigen Lizenz- und Budgetunterlagen vorlegen konnte. Die Vorgangsweise von Wacker Innsbruck löse daher bei Kneissl Verwunderung aus, einer möglichen gerichtlichen Auseinandersetzung sehe man aber gelassen entgegen.

Rückfragen & Kontakt:

Kneissl Tirol GmbH
Mag. Thomas Petzold
Tel. 0664-6116 607
Email: thomas.petzold@kneissl.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009