Braunau: Bürgermeister Gerhard Skiba scheidet mit sofortiger Wirkung aus seinem Amt

Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen

Linz (OTS) - In einer Sitzung des SPÖ-Fraktionsvorstandes der Stadtpartei Braunau informierte der langjährige Bürgermeister Gerhard Skiba die Mitglieder des Vorstandes, dass er aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Bürgermeister mit sofortiger Wirkung zurücklege.
"Mein Gesundheitszustand erlaubt es mir leider nicht, mein Bürgermeisteramt weiter auszuüben. Ich habe daher heute der Stadt Braunau mein Rücktrittsschreiben übergeben. Ich war sehr gerne Bürgermeister dieser Stadt und möchte mich speziell bei den Braunauerinnen und Braunauern für das hervorragende Verhältnis bedanken", erklärte Gerhard Skiba die Gründe für seinen Schritt.

Mit sofortiger Wirkung werde daher Vizebürgermeisterin Ingrid Neulinger die Amtsgeschäfte bis zu einer fälligen Neuwahl übernehmen.

Die SPÖ Braunau dankt Gerhard Skiba für seinen großen Einsatz und wünscht eine rasche Genesung.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich, Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40002