EANS-Adhoc: CHRIST WATER TECHNOLOGY AG / Gericht trägt Gesellschafterausschluss ein

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

17.09.2010

Anteile der Minderheitsaktionäre gehen mit 18. September 2010 auf Eimco Water Technologies GmbH über. Delisting unmittelbar erwartet.

Das Landesgericht Wels hat heute die Eintragung des in der 9. ordentlichen Hauptversammlung der CHRIST WATER TECHNOLOGY AG ("CWT") am 30. Juli 2010 beschlossenen Gesellschafterausschluss gemäß Gesellschafterausschlussgesetz (Squeeze-out) in das Firmenbuch des Landesgerichts Wels mit 18. September 2010 beschlossen.

Mit morgigem Tag gehen daher alle Anteile der Minderheitsaktionäre von Gesetzes wegen auf den Hauptaktionär Eimco Water Technologies GmbH über.

Soweit über diese Mitgliedschaftsrechte Wertpapiere ausgegeben wurden, verbriefen diese ab dem 18. September 2010 nur den Anspruch auf Barabfindung.

Das Delisting der Aktien der CWT steht unmittelbar bevor.

Die betroffenen Minderheitsaktionäre erhalten gemäß dem Beschluss der Hauptversammlung eine Barabfindung in Höhe von 2,10 Euro pro CWT-Aktie, die entsprechend den gesetzlichen Vorgaben nach Eintragung des Gesellschafterausschlusses ins Firmenbuch ausgezahlt wird.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: CHRIST WATER TECHNOLOGY AG Walter-Simmer-Straße 4 A-5310 Mondsee Telefon: +43/6232/5011-1001 FAX: +43/6232/5011-1109 Email: office@christ-water.com WWW: www.christ-water.com Branche: Biotechnologie ISIN: AT0000499157 Indizes: WBI, Standard Market Continous Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Christ Water Technology AG
Mag. Harald Wegscheider
harald.wegscheider@christwater.com
Tel.: 06232/9011-1002

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0018