Wegbenennung nach Künstlern aus Hietzing im Bereich Hochwiese

Wien (OTS) - Auf Beschluss der Bezirksvorstehung Hietzing und des Gemeinderatsauschusses für Kultur und Wissenschaft werden Wege im Bereich der Hochwiese im 13. Bezirk nach den - zu Lebzeiten in Hietzing ansässigen - Künstlern Marta Rohs, Paul Hörbiger und Hermann Lanske benannt. Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach wird bei einer kleinen Feierlichkeit (13., Ende der Joseph-Lister-Gasse) die Straßentafeln am 20. September um 15.00 Uhr enthüllen. Die Laudatio hält der frühere Wiener Kulturstadtrat Peter Marboe.

Die KünstlerInnen

Marta Rohs (1909-1963)war Kammersängerin (Mezzosopran) und unter anderem an der Wiener Staatsoper und bei den Salzburger Festspielen engagiert. Ihr Ehemann war der 1993 verstorbene Burgschauspieler Fred Liewehr.

Paul Hörbiger (1894-1981) war nicht nur Filmschauspieler, sondern unter anderem auch an der Burg engagiert. In den 1930er Jahren zählte er zu den berühmtesten deutschsprachigen Schauspielern und erlangte nicht zuletzt durch seine Filme mit Hans Moser den Status eines Publikumslieblings.

Prof. Dr. Hermann Lanske (1927-1979) war nicht nur Filmproduzent, Autor und Regisseur, sondern auch als Gestalter zahlreicher Wiener Neujahrskonzerte bekannt. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Bezirksvorstehung des 13. Bezirks
Telefon: 01 4000-13111
E-Mail: post@bv13.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021