Karl-Heinz Zanon wechselt in die Selbstständigkeit

Der langjährige Chefredakteur der Bezirksblätter scheidet mit Ende September aus dem Unternehmen aus, bleibt aber der RMA weiter verbunden!

Wien (OTS) - Zanon, der sich 1989 seine ersten journalistischen Sporen bei der Landecker Rundschau (Tirol) verdiente und zuletzt als Chefredakteur der Bezirksblätter agiert hat, wird sich ab Oktober selbstständig der Kommunikationsbranche widmen.

Michael Tillian und Werner Herics, die Vorstände der RMA bedauern Zanons Ausstieg: "Wir verlieren einen versierten Journalisten und Blattmacher. Wir danken Karl-Heinz Zanon für seine langjährige Arbeit für die Bezirksblätter und wünschen ihm Alles Gute."

"Ich gehe in der Tat im Guten". betont Zanon. "Die Bezirksblätter und die RMA AG auf ihrem bemerkenswerten Erfolgsweg begleiten und vielleicht auch ein wenig prägen zu dürfen, war eine spannende Herausforderung. Meine Entscheidung war und ist eine persönliche", erklärt der scheidende CR.

Den Vorständen der RMA-AG verspricht Zanon, der Lektor an Fachhochschulen in Wien und Innsbruck ist, auch in Zukunft im Rahmen der RMA-Akademie zur Verfügung zu stehen.

Rückfragen & Kontakt:

Hedi Breit
Leitung Marketing
Regionalmedien Austria AG
A 1010 Wien, Neutorgasse 7
M +43/699/1399 0622
F +43/1/53 53 530 - 306
hedi.breit@regionalmedien.at
www.regionalmedien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001