Serbischer Kultsender B92 Info hält Einzug in die Senderauswahl von aonTV

Premiere im Kabel-TV Angebot im deutschsprachigen Raum

Wien (OTS) - A1 Telekom Austria erweitert das Senderangebot von aonTV: Ab 8. September 2010 ist der serbische Kultsender B92 Info erstmals im deutschen Sprachraum Teil eines Kabel-TV Angebotes. Damit bietet A1 Telekom Austria der serbischsprachigen Diaspora den ersten serbischen Infokanal überhaupt und - neben RTS Sat - den zweiten serbischen Sender im Angebot von aonTV. Insgesamt gibt es 16 fremdsprachige Sender unter den 92 aonTV Basissendern. B92 Info gibt es natürlich auch auf A1 mobile TV.

Ab 8. September 2010 bietet A1 Telekom Austria der serbischen Diaspora in Österreich mit dem B92 Info im aonTV Basispaket eine Möglichkeit, auch in Österreich über ihre Heimat top-informiert zu bleiben. Ab sofort können über 124.000 Haushalte in Österreich den Sender ohne zusätzliche Kosten empfangen. Der Kick-off für B92 Info fand im Vorfeld des "Belgrad-Wien/Wien-Belgrad Empfanges" im Wiener Rathaus statt, bei dem die Kooperation zwischen den beiden Städten Belgrad und Wien am Abend des 8. September feierlich erneuert wird.

Der neue A1 Telekom Austria Vorstand und Chief Commercial Officer Alexander Sperl, seine Exzellenz Milovan Bozinovic, Botschafter der Republik Serbien in Österreich, und B92 CEO und Chefredakteur Veran Matic gaben bei einer feierlichen Enthüllung den Startschuss für die Übertragung des neuen Senders. Die geladenen Gäste konnten in den Mittagsnachrichten auf B92 Info auch gleich die Berichterstattung zum Sendestart in Österreich verfolgen.

"Die serbische Diaspora ist mit über 200.000 Mitgliedern nach der deutschen Community die größte ethnische Gruppierung in Österreich. Da liegt es nahe, diesen Mitbürgern mit eigenen serbischen Sendern ein Angebot zum machen. Nicht zuletzt unsere eigene Präsenz in Serbien - die Telekom Austria Group ist mit dem Tochterunternehmen Vip mobile in Serbien vertreten - hat uns dazu veranlasst, den serbischen Kultsender B92 Info in unser Angebot aufzunehmen", so Alexander Sperl, Vorstand und Chief Commercial Officer A1 Telekom Austria.

"Ich freue mich sehr, dass A1 Telekom Austria mit dem neuen Senderangebot im Vorfeld des 'Belgrad-Wien/Wien-Belgrad Empfanges ein so positives Zeichen für die serbische Community in Österreich setzt. Es ist schön zu sehen, wie ernst es dem Unternehmen mit seinem völkerverbindenden Engagement ist", so Milovan Bozinovic, Botschafter der Republik Serbien in Österreich.

B92 Info - der Kultsender jetzt auch in Österreich

B92 Television - B92 Info ist der News-Chanel des Kultkanals -wurde im September 2000 gelauncht und ist seither das am schnellsten wachsende nationale TV-Angebot in Serbien. In der Zielgruppe der urbanen 15 bis 54 Jährigen, die den professionellen und unabhängigen Journalismus des Senders schätzen, hält B92 Television die Spitzenposition.

"Mit der Aufnahme von B92 Info in das Basispaket von aonTV holt A1 Telekom Austria der serbischen Diaspora in Wien ein Stück Heimat ins Wohnzimmer. Gerade wenn man fern seines eigenen Landes lebt ist es wichtig, informiert zu bleiben. Mit seinem seriösen und unabhängigen Nachrichtenjournalismus ist B92 Info genau der richtige Kanal dafür", erklärt Veran Matic, CEO und Editor-in-Chief B92 TV.

B92 Info bietet rund um die Uhr Nachrichten zu politischen Themen, Wirtschaft, Business, Sport und Life-Style. Der Sender ist bekannt für seine kritischen Interview-Shows wie z.B. "Kaziprst" und "Interview with", die von den renommierten Journalisten Jugoslav Cosic, Danica Vucenic und Suzana Trninic geführt werden. Investigative Reportagen wie "Insajder" und "Reakcija", die die dringendsten Probleme der serbischen Gesellschaft beleuchten, sind ebenso Teil des Programms wie die TV Show "Planeta", in der die politische Weltbühne - mit starkem Fokus auf die Balkanländer -analysiert wird.

Ein Stück Heimat mit aonTV - 4 südosteuropäische Sender im Basisangebot

Neben B92 bietet das aonTV Basispaket noch drei weitere Sender aus Südosteuropa an: RTS Sat aus Serbien, HRT aus Kroatien und TRT Türk aus der Türkei. Außerdem wird auf Okto TV 15 Mal pro Monat der serbischsprachige Kanal Bum TV ausgestrahlt.

Das aonTV Angebot ist mit der heutigen Sendererweiterung auf 92 TV-Sender im Basispaket, 30 Premium TV und 10 HD Sender sowie über 1.000 Filme und Serien in der integrierten Videothek angewachsen. Die Programmvielfalt umfasst mehr als 130 Kanäle, einen Sender mit 3D-Inhalten und eine breite Auswahl an HD Sendern. Nur aonTV Kunden genießen das volle Programm zu attraktiven Preisen.

Weitere Informationen und Aktionsbedingungen zu aonTV gibt es unter der Hotline 0800 100 100 oder auf www.telekom.at. Die aktuellen Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen sind unter www.telekom.at zu finden.

Fotomaterial und Presseinformationen finden Sie im A1 Telekom Austria Newsroom unter http://newsroom.a1telekom.at/

A1 Telekom Austria - Mobilfunk und Festnetz aus einer Hand

A1 Telekom Austria ist mit rund 5 Mio. Mobilfunkkunden und 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führendes Telekommunikationsunternehmen, das aus einer Fusion von Telekom Austria und mobilkom austria im Juli 2010 entstand. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand:
Sprachtelefonie, Internetzugang, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Die Produktmarken Telekom Austria, A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für Qualität und smarte Services.

A1 Telekom Austria ist Teil der Telekom Austria Group - einem führenden Telekommunikationsunternehmen im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig.

A1 Telekom Austria beschäftigt in Österreich mehr als 10.000 Mitarbeiter. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie.

Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete mobilkom austria einen Umsatz von 1.574,4 Mio. Euro, ein bereinigtes EBITDA von 585,7 Mio. Euro und ein Betriebsergebnis von 354,9 Mio. Euro. Der Umsatz von Telekom Austria betrug 1.860,1 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA 575,7 Mio. Euro und das Betriebsergebnis lag bei 116,1 Mio. Euro. Der Umsatz der Telekom Austria Group betrug im Geschäftsjahr 2009 4.802,0 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA 1.794,0 Mio. Euro und das Betriebsergebnis lag bei 343,9 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Werner Reiter, Pressesprecher A1 Telekom Austria
Tel: +43 +43 664 66 20711, E-Mail: werner.reiter@a1telekom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEL0001