Zukunftsthema Energie: Energie AG bringt Experten zu den PowerTalks nach Linz

Mit der offenen und frei zugänglichen Diskussionsreihe "PowerTalk" schafft die Energie AG ein offenes Forum, auf rund um das Zukunftsthema Energie diskutiert werden kann.

Linz (OTS/Energie AG) - Das Thema Energie ist eines der
bestimmenden Zukunftsthemen. Mit der offenen und frei zugänglichen Diskussionsreihe "PowerTalk" schafft die Energie AG ein Forum, auf dem Experten mit Politikern, Wissenschaftlern, Wirtschaftstreibenden und allen anderen Interessierten diskutieren können. Der erste "PowerTalk" findet am Donnerstag, 9. September, um 18.30 Uhr im PowerTower der Energie AG statt.

Energie wird in Zukunft ein immer wertvollerer "Rohstoff" werden und Strom ist die Energie der Zukunft. Schon jetzt gilt es zu überlegen, wie der Energiehunger gestillt werden kann. Erzeugung durch erneuerbare Energiequellen ist die eine Möglichkeit, der effizientere Umgang mit ihr, die Andere.

Die Energie AG ist deshalb bereits seit Jahrzehnten in beiden Bereichen als Schrittmacher tätig. So wird etwa mit der oben erwähnten Eröffnung von Österreichs größtem Solarkraftwerk, dem "SolarCampus der Energie AG" in Eberstallzell, ein weiterer Meilenstein bei der Nutzung erneuerbarer Energien gesetzt.

PowerTalk: Start am Donnerstag, 9. September, im Power Tower

In Fortführung dieses Engagements hat die Energie AG eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, bei der sich künftig alles rund um Energie, Energienutzung und Energieeffizienz drehen wird. Den Auftakt macht am Donnerstag, 9. September 2010, der erste "PowerTalk" zum Thema "Führen uns erneuerbare Energie und Energieeffizienz aus der Krise?".

Gäste bei den "Power Talks" sind jeweils hochkarätige Fachexperten, aber auch Politiker und Wirtschaftstreibende aus dem In- und Ausland. Für die Auftaktveranstaltung konnte Prof. Dr. Claudia Kemfert, Energieökonomin und Professorin an der Hertie School of Governance Berlin, gewonnen werden. Kemfert ist Wirtschaftsexpertin in den Bereichen Energieforschung und Klimaschutz und seit einigen Jahren einflussreiche Beraterin von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso. Seit 2004 leitet die Spitzenforscherin auch die Abteilung "Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin.

Neben Kemfert diskutieren am Podium unter der Leitung von ORFOÖ-Chefredakteur Dr. Johannes Jetschgo:

  • Dr. Leo Windtner Vorstandsvorsitzender der Energie AG Oberösterreich
  • Dipl.-Ing. Dr. Horst Steinmüller Geschäftsführer des Energieinstitutes der Universität Linz
  • Rudolf Anschober oberösterreichischer Energie-Landesrat (Die Grünen)
  • Dr. Manfred Haimbuchner oberösterreichischer Landesrat für Wohnbau (FP)
  • Mag. Thomas Stelzer Wohnbausprecher des ÖVP-Landtagsclubs

Beginn der frei zugänglichen Veranstaltung im PowerTower der Energie AG Oberösterreich (Böhmerwaldstraße 3, 4020 Linz) ist um 18.30 Uhr. Weitere "PowerTalks" werden in regelmäßigen Abständen folgen.

Bereits im Vorfeld des ersten "PowerTalks" findet eine internationale Fachtagung statt. Der Energie-Workshop mit auserwählten Experten aus der Energiebranche wird wissenschaftlich vom Energieinstitut der Universität Linz geleitet und findet im neuen "ZukunftsZentrum" der Energie AG in Eberstallzell statt. Hierbei besteht erstmals auch die Möglichkeit zur Besichtigung des Sonnenkraftwerkes "SolarCampus".

PowerTalk der Energie AG

Diskussionsforum zum Thema "Führen uns erneuerbare Energien und
Energieeffizienz aus der Krise?"

Am Podium:
Prof. Dr. Claudia Kemfert
Dr. Leo Windtner
Dipl.-Ing. Dr. Horst Steinmüller
Rudolf Anschober
Dr. Manfred Haimbuchner
Mag. Thomas Stelzer

Freier Eintritt

Datum: 9.9.2010, um 18:30 Uhr

Ort:
Energie AG Oberösterreich
Böhmerwaldstraße 3, 4020 Linz

Url: http://www.energieag.at

Rückfragen & Kontakt:

Michael Frostel MSc
T 0732/9000-3993 oder M 0664/60165-3993
E michael.frostel@energieag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ENO0002