ADEG Lehrlinge werden Chefs

Ernsthofen (OTS) - ADEG befördert seine Lehrlinge in die Chefetage - mit dem Ausbildungsprojekt "Junior Shop Manager". Denn eine Woche lang, von 6. bis 11. September, übernehmen 15 ADEG Lehrlinge aus ganz Österreich das Kommando bei ADEG Kaubeck in Niederösterreich. Die Lehrlinge leiten dabei den rund 600 m2 großen ADEG Markt in der Kraftwerkstraße 1 in 4432 Ernsthofen von Montag bis Samstag völlig selbstständig und eigenverantwortlich: Von der Personalplanung über die Warenbestellung und -präsentation bis zur Abrechnung.

Am 6. September um 6:00 Uhr hieß es im ADEG Markt in Ernsthofen:
Lehrlinge übernehmt das Kommando! 15 Lehrlinge führen den ADEG Markt eine Woche lang völlig eigenständig - die Chefin und die MitarbeiterInnen dürfen sich entspannt zurücklehnen: Sie wurden kurzerhand in Urlaub geschickt. Die Lehrlinge, alles Mädchen im ersten, zweiten und dritten Ausbildungsjahr, haben die Woche im Vorfeld auch eigenständig durchgeplant: Von der Personalplanung, der Warenbestellung und -präsentation bis zur Abrechnung. Das ADEG Erfolgsprojekt "Junior Shop Manager" feiert damit in Niederösterreich Premiere. "Wir freuen uns, den Lehrlingen die Möglichkeit geben zu können, im Rahmen dieses einzigartigen Projekts ihr Engagement und Talent unter Beweis zu stellen. Mit der 'Junior Shop Manager' Woche möchten wir unseren Lehrlingen den Weg in die Selbstständigkeit aufzeigen", erklärt Dkfm. Andreas Poschner, Vorstandssprecher der ADEG Österreich Handels AG. Denn die Förderung ihres Nachwuchses ist ADEG ein wichtiges Anliegen - aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 360 Lehrlinge, etwa 60 davon in Niederösterreich.

Lehrlinge in Aktion - von Promotions bis zum Charity-Projekt

Neben der selbstständigen Planung des Tagesgeschäfts haben die Lehrlinge auch Maßnahmen zur Verkaufsförderung vorbereitet. KundInnen des ADEG Marktes können sich so in der Projektwoche auf zahlreiche Aktionen freuen: Die Jugendlichen haben täglich Gewinnspiele, Verlosungen und Verkostungen organisiert. Verlost werden wertvolle Preise wie zum Beispiel Einkaufs- und Konsumationsgutscheine, Herren-Armbanduhren, und auch ein Handy. Am Samstag, dem "Damentag", bekommen alle Kundinnen zudem auch eine Rose überreicht. Für den guten Zweck legen die Lehrlinge sogar selbst Hand an - gebacken wird eine Riesen-Pizza, deren Verkaufserlös die Jugendlichen - gemeinsam mit dem Erlös einer Riesen-Wurst von rund 1,5 Metern Länge - für den Kindergarten Ernsthofen spenden.

Erfahrene Obhut bei ADEG Kaubeck

ADEG Kauffrau Ingrid Kaubeck, die ihren Markt für dieses Projekt zur Verfügung gestellt hat, zeigt sich beeindruckt: "Die Mädels nutzen ihre Chance! Es bereitet Freude zu sehen, mit wie viel Einsatz die jungen Leute den Markt managen und wie sie an ihren Aufgaben wachsen". Ingrid Kaubeck ist bereits seit mehr als fünf Jahren selbstständige ADEG Kauffrau. In dieser Zeit hat die Unternehmerin etlichen Lehrlingen die Ausbildung zum Einzelhandelkaufmann/-frau ermöglicht. Drei ihrer Lehrlinge sind nun auch in der Junior Shop Manager Woche in Aktion - zwei Lehrlinge aus dem Betrieb in Ernsthofen selbst und einer aus dem Betrieb in St. Peter in der Au, ebenfalls in Niederösterreich.

Wer sehen möchte, wie sich die Jungmanagerinnen im harten Tagesgeschäft behaupten, kann dies bis Samstag, den 11. September 2010 noch tun. Die Lehrlinge, freuen sich über den Besuch!

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=54&dir=201009&e=20100907_a&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Corinna Tinkler,
Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation
REWE International AG, Industriezentrum NÖ-Süd,
Straße 3, Objekt 16, A-2355 Wiener Neudorf
Tel.: +43 2236 600 5262, E-Mail: c.tinkler@rewe-group.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001