Munch-Mania mit transavia.com: einmalige Ausstellung in der Kunsthal in Rotterdam

Berlin (ots) -

Wieder einmal wird transavia.com zum Kulturjet und bringt alle Kunstfreunde ab Berlin zu einer einmaligen Ausstellung nach Rotterdam: Die Kunsthal zeigt vom 18. September 2010 bis 20. Februar 2011 mehr als 150 Bilder und Papierarbeiten von Edvard Munch zu den Themen Liebe, Leben und Tod. Alle Werke stammen aus Privatsammlungen und sind nur in dieser einen Ausstellung zusammen zu sehen. Der norwegische Maler und Grafiker (1863-1944) brach radikal mit allen Traditionen der Kunst und entwickelte einen ganz eigenen Stil. Sein bekanntestes Werk ist ohne Frage "Der Schrei" (1893), der nicht zuletzt durch Filme wie "Scream" längst Einzug in die Popkultur gehalten hat. transavia.com fliegt in etwa einer Stunde von Innsbruck nach Amsterdam-Schiphol, von dort fahren Züge in ca. 30 Minuten nach Rotterdam. Tickets für den Flieger gibt es schon ab 48,- Euro (inkl. Steuern und Gebühren) im Internet unter www.transavia.com oder im Reisebüro. transavia.com ist eine niederländische Low-Budget-Fluggesellschaft mit über 40 Jahren Flugerfahrung und Teil der Air France-KLM-Gruppe, agiert jedoch unabhängig. transavia.com hat Basen in Amsterdam, Rotterdam, Eindhoven, Paris, Kopenhagen, Nantes und Lyon. Transparenz und Fairness wird groß geschrieben: bei transavia.com gibt es keine versteckten oder zusätzlichen Gebühren. Weitere Infos: www.transavia.com , www.kunsthal.nl , www.rotterdam.info

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:

Re'public Public Relations
Barbara Roth
Kaiserstr. 34/4 1070 Wien
Telefon +43 (0) 699-14099810
roth@re-public.biz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006