Yeni Hareket - die erste türkische Zeitung in der Österreichischen Auflagenkontrolle (ÖAK)

Zeitung als Brücke zwischen Einheimischen und Migranten

Wien (OTS) - Seit dem 1. Halbjahr 2010 darf sich Yeni Hareket - zu Deutsch "Neue Bewegung" - als Mitglied der ÖAK bezeichnen. Die seit Februar 2003 bestehende Gratiszeitung erscheint 11-mal im Jahr und freut sich über eine Auflage von 15.200 Stück, wie die ÖAK in ihrem jüngsten Bericht bestätigt. (www.oeak.at)

"Unsere Leserschaft sind Türken bzw. Österreicher mit türkischer Herkunft. Mit unserer Zeitung möchten wir unsere Leser mit ihrer neuen Heimat bekanntmachen und deren Integration fördern", erklärt Herausgeber Yetkin Bülbül.

Ungefähr 50.000 Leser nehmen monatlich die Yeni Hareket zur Hand und können sich darin in türkischer Sprache über sämtliche Themen informieren, die in Österreich lebende Migranten betreffen. So werden z.B. die österreichischen Behörden vorgestellt, neue Gesetzeslagen erklärt und Hilfe bei Diskriminierung geboten. Einkaufs- und Freizeittipps, Infos über Soziales, Vereinsarbeit und regionale Events für alle Altersgruppen runden das Informationsangebot der Zeitung ab.

Die Yeni Hareket wird gratis in ganz Österreich in Vereinen, Kaffeehäusern und Jugendclubs verteilt und liegt zusätzlich an stark frequentierten Lebensmittelmärkten, Gaststätten etc. zur freien Entnahme auf. Darüber hinaus gibt es sämtliche, tagesaktuelle Infos auch auf www.yenihareket.com.

Rückfragen & Kontakt:

Herausgeber Yetkin Bülbül
Tel: 01/990 96 23
yenihareket@yenihareket.com
www.yenihareket.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006