13. IIR-Jahreskonferenz: GAS 2010 - System-Umbruch oder Konjunktur-Einbruch?

Wien (OTS) - Die IIR-Jahreskonferenz für die österreichische Gasbranche, die GAS 2010 präsentiert sich heuer unter dem Titel "System-Umbruch oder Konjunktur-Einbruch? - Revolution bei Marktmechanismen, Preisen, Exploration und gesetzlichen Vorgaben" und wird vom 29. bis 30. September 2010 im Hotel Courtyard Vienna Messe in Wien stattfinden.

Eingeleitet wird die GAS 2010 mit einem Spezialtag zum Thema "Gaswirtschaftsgesetz NEU - Welche neuen gesetzlichen Bestimmungen kommen mit der Umsetzung oder direkten Anwendung des 3. Binnenmarktpakets?" am 28. September 2010.

Im Rahmen der Konferenz erwartet die Teilnehmer eine Mischung aus hochkarätig besetzten Podiumsdiskussionen und interessanten Vorträgen zu Themen, wie z.B. "Stellenwert des Energieträgers Erdgas in der Energiestrategie Österreich", "Kommt die ökologische Steuerreform?", "Status Quo des europäischen Gas-Infrastrukturausbaus", "Mobilitätsziel CNG - sind 200.000 Erdgasfahrzeuge bis 2020 möglich?", und "Biogasförderung - Möglichkeiten in der Ökostromgesetzesnovelle". Aufgrund der aktuellen Brisanz werden die Vorträge zu den Themen "Umsetzung des 3. Richtlinienpakets sowie der Versorgungssicherheitsverordnung" sowie "Welche Schlüsse sollen aus der aktuellen Entwicklung der Gaspreise gezogen werden?" zu vielen Diskussionen vor Ort führen.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit mit zahlreichen Branchenexperten, wie u.a. KR. Ing. Mag. Helmut Miksits, Wiener Stadtwerke Holding AG; KR Ing. Dr. Johann Grünberger, OÖ Ferngas AG; DI Günter Liebel, Lebensministerium; DI Dr. Mag. Alfred Maier, BMWFJ; Mag. Michael Schmöltzer, Energie-Control GmbH; MR Dr. Alfred Steffek, BMWFJ; Dr. Gerhard Siegl, OMV Gas GmbH, Nigel Sisman, ENTSOG, Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, dt. Automobilexperte oder Dr. Ulrich Duda, E.ON Gas Storage GmbH über die Zukunft der Gasbranche zu diskutieren.

Weitere Informationen zur Fachkonferenz erhalten Sie bei Frau Mag. (FH) Martina Uitz, Senior Conference Manager, Institute for International Research (IIR), e-mail: martina.uitz@iir.at, oder auf:
www.iir.at/gas.html

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Martina Kögler, Senior Marketing Manager
Institute for International Research (IIR)
Tel: +43 (0)1 89159-322, e-mail: martina.koegler@iir.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IIR0001