ERP-Anbieter erzielt Ergebnisverbesserung um knapp 50%

oxaion schließt Wirtschaftsjahr 2009/2010 erneut erfolgreich ab

Wels (OTS) - Mit einem deutlich verbesserten Ergebnis vor Steuern erreichte die oxaion gmbh im abgelaufenen Wirtschaftsjahr 2009/2010 in Österreich trotz der schwierigen Konjunkturlage der vergangenen zwölf Monate erneut überdurchschnittlich gute Resultate.

Der erfolgreiche Anbieter für ERP-Software und IBM Hardware in Österreich freut sich besonders über Umsatzsteigerungen im Geschäftsbereich ERP: Sowohl im Lizenzgeschäft als auch bei Dienstleistungen konnte ein Umsatzwachstum von rund 10% erzielt werden. Der Hardware-Umsatz ging dagegen leicht zurück, was Geschäftsführer Markus Hufnagl auf sinkende Hardware-Preise, insgesamt zurückhaltende Investitionsbereitschaft sowie die Großprojekte und das überdurchschnittliche Wachstum im Vorjahr zurückführt.

"Auf die gestiegene Nachfrage nach unseren ERP-Lösungen mussten wir reagieren und haben unsere Consulting-Mannschaft im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich ausgebaut", sagt Markus Hufnagl. "Wir sind daher für die stark steigende Nachfrage nach der neuen oxaion Version 7 denkbar gut aufgestellt."

Das neue Release 7.0., das seit Jänner 2010 verfügbar ist, wurde bereits mehrfach in Österreich installiert, zahlreiche Kunden bereiten derzeit den Umstieg vor. Auf großes Interesse stoßen dabei die neuen Module in oxaion. Mit oxaion reporting und dem seit Juli verfügbaren integrierten Business Process Management können die Unternehmen wichtige Geschäftsprozesse mit oxaion noch besser abdecken.

"oxaion Österreich ist ein äußerst gesundes und profitables Unternehmen. Dank unseres umfassenden Angebotes, das wir heute mit der oxaion business solution, oxaion open, der IBM Hardware sowie unserer kompetenten Consulting-Mannschaft bieten können, sind wir optimal auf die Bedürfnisse des österreichischen Mittelstandes ausgerichtet. Das zeigt der kontinuierlich überdurchschnittliche Geschäftsverlauf seit Gründung der oxaion gmbh in Österreich. Für das aktuelle Geschäftsjahr sieht es ebenfalls wieder sehr gut aus", freut sich Markus Hufnagl über die positive Entwicklung des Unternehmens.

Hintergrund:

Die oxaion ag aus Ettlingen bei Karlsruhe zählt zu den führenden deutschen Anbietern betriebswirtschaftlicher Komplettsoftware für den Mittelstand. Jahrzehntelange Branchen- und Prozesserfahrungen zeichnen das Unternehmen darüber hinaus als kompetenten Beratungspartner aus.

In den Programmen der oxaion ag stecken mehr als 30 Jahre Branchen- und Entwicklungserfahrung. Mit ihrer Software richten sich die Ettlinger an mittelständische Unternehmen in Industrie und Großhandel. Neben den klassischen ERP-Modulen wie Warenwirtschaft, Vertrieb und Produktion decken die Lösungen der oxaion ag eine Vielzahl weiterer Themen ab, wie beispielsweise ein voll integriertes Projekt- und Servicemanagement bis hin zu einem integrierten CRM-System (IRM). Die Software ist international ausgerichtet und steht in zahlreichen Sprach- und Länderversionen zur Verfügung.

Die oxaion ag ist ein Unternehmen der command Gruppe mit Sitz in Ettlingen und beschäftigt inklusive der Standorte Düsseldorf, Hamburg, Wien und Wels derzeit 120 Mitarbeiter. (www.oxaion.at)

Rückfragen & Kontakt:

oxaion gmbh
Maria-Theresia-Straße 51, A-4600 Wels
Tel.: +43 7242 9396-4020, info@oxaion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKM0001