Fussl expandiert und stärkt Markposition

Das erfolgreiche Familienunternehmen eröffnet acht Shops am 26. August

Wien (OTS) - Der Modefilialist Fussl Modestraße baut sein Filialnetz im Osten Österreichs weiter aus. Am 26. August werden neue Shops in Groß Enzersdorf (Marchfeld Center), Leobersdorf, Mistelbach und Murau eröffnet. Außerdem wurden die Filialen in Wiener Neustadt (Merkur City), Oberpullendorf, Neunkirchen und in der SCS Vösendorf runderneuert und erweitert.

Weitere Neueröffnungen folgen im September und Oktober in Linz, Seewalchen und Frauenkirchen. Somit umfasst das Filialnetz bereits mehr als 120 Standorte in ganz Österreich, womit die starke Marktposition als erfolgreichster Modehändler in rein österreichischem Besitz weiter gestärkt wird. Das Familienunternehmen, mit Sitz in Ort im Innkreis (OÖ), feiert im kommenden Jahr 140jähriges Jubiläum.

Besonderes Augenmerk liegt bei der Gestaltung der neuen und auch beim Umbau der bestehenden Filialen auf dem Einsatz innovativer und gleichzeitig energie-sparender Lichtsysteme, für die im Jahr 2010 rund eine halbe Million Euro investiert werden. Durch den Umstieg auf LED-Lampen der neuesten Generation werden viele Tonnen an Co2-Ausstoß eingespart. Die Reduktion des Energiebedarfs liegt bei ca. 45 Prozent. Insgesamt strebt die Fussl Modestraße ein Einsparungspotential von 1000 Tonnen CO2 im Jahr an.

Um für die Anforderungen in Hinsicht auf die starke Expansion gerüstet zu sein, wurde in den letzten Monaten das bestehende, zehn Jahre alte Logistikzentrum am Firmensitz in Ort im Innkreis (OÖ) erweitert. Die Lagerfläche wurde auf rund viertausend Quadratmeter verdoppelt. Somit besteht die Möglichkeit die Anzahl der Filialen auf rund zweihundert auszudehnen.

Für dieses Jahr wird ein Umsatz von 100 Mio Euro angestrebt, was einer Steigerung von 15 Prozent entspricht. "Wir haben als inhabergeführtes, österreichisches Familienunternehmen schon immer nachhaltig gearbeitet und gewissenhaft gewirtschaftet. Dieses Verhalten sichert die Arbeitsplätze bei Fussl ab und macht uns fit für die Zukunft" so Mayr.

Rückfragen & Kontakt:

Ernst Mayr Tel.: 07751/8902-32 oder Mobil: 0676/848902532

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002