KURIER: Burgstaller bei Korruptionsstaatsanwaltschaft angezeigt

Salzburgs Landeshauptfrau steht im Verdacht des Amtsmissbrauchs

Wien (OTS) - Die Salzburger Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (SPÖ) wurde laut KURIER-Informationen von der ehemaligen Steuerberaterin der Osterfestspiele, Brigitte Kalteis, wegen Amtsmissbrauchs bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft angezeigt. Burgstaller ist geschäftsführende Präsidentin der Osterfestspiel-Stiftung. Als Landeschefin ist es ihre Aufgabe, Stiftungen zu kontrollieren und Förderungen zu vergeben. Aus Sicht der Anzeigerin ist das unvereinbar. Für Burgstaller gilt die Unschuldsvermutung

Rückfragen & Kontakt:

KURIER, Innenpolitik
Tel.: (01) 52 100/2649
innenpolitik@kurier.at
www.kurier.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKU0002