bfi Wien PK "Aus- & Weiterbildung als durchlässiges Bildungsprogramm - 20 Jahre Erfahrung", 2.9., 9:30 Uhr Café Landtmann

Wien (OTS) - Das bfi Wien hat sich 1990 als eigenständiges Bildungsinstitut (gemeinnütziger Verein) aus dem bfi Österreich (Gründung 1959) entwickelt. Die Zahl der Kursteilnehmer/innen ist bis 2009 auf 46.000 gestiegen (2000: 39.800), ebenso der Umsatz auf 54 Mio (2000: 32 Mio). Mittlerweile arbeiten ca. 600 Mitarbeiter/innen und ca. 1200 freiberufliche Trainer/innen und Lehrgangsleiter/innen an der Entwicklung und Durchführung der Kurse und Ausbildungen mit anerkannten Zertifikaten.

Die schon vor 1990 bestehenden kaufmännischen Schulen wurden 2010 zur UNESCO-School erklärt, die Facharbeiter/innen-Intensivausbildungen (BAZ) aufgrund der starken Nachfrage ausgebaut, wie auch die überbetrieblichen Lehrlingsausbildungen im Rahmen der Ausbildungsgarantie der Bundesregierung.

Die Eröffnung der Fachhochschule 2000 als Tochterunternehmen war ein besonderer Meilenstein in der Geschichte des bfi Wien. Neben der Berufsorientierung, Bildungs- und Förderungsberatung, Aktivierung und Qualifizierung bietet das bfi Wien auch mit den Tochterunternehmen Job-TransFair seit 2001 gemeinnütziges Integrationsleasing und seit 2004 mit work4me gemeinnützige Arbeitskräftevermittlung an. 2007 wurde die Berechtigung als Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege erteilt und die Technisch- Gewerbliche Abendschule von der AK Wien übernommen.

Die berufsbegleitenden Trainings und Ausbildungen werden je nach Bedarf der Wirtschaft und der Beschäftigten, der Ein-, Um- und Aufsteiger/innen entwickelt - bis hin zu den Angeboten für Führungskräfte an der bfi Wien Akademie (seit 2009). Der Master of Arts Integrierte Kommunikation wurde 2010 schon zum vierten Mal verliehen.

"Das Besondere ist die Durchlässigkeit unserer Bildungsprogramme:
im Sinne des lebenslangen Lernens kann jede/r je nach Wissenstand einsteigen - durch Nachholen von Abschlüssen wie Hauptschule oder Lehre bis zur Vorbereitung auf die Universität oder Fachhochschule", betont Dr. Herwig Stage.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie nach Ende der Veranstaltung im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at, www.pressefotos.at und www.picturedesk.com.

Das Cover vom aktuellen Kursprogramm Herbst 2010 hat diesmal der Künstler Rudolf Cotroneo gestaltet.

bfi Wien PK "Aus- & Weiterbildung als durchlässiges Bildungsprogramm
- 20 Jahre Erfahrung", 2.9., 9:30 Uhr Café Landtmann


- Dr. Herwig Stage, GF des bfi Wien
Geschichte und Zukunft des bfi Wien

- Mag. Peter Schögl, GF des ÖIBF
Vom Bildungssystem hin zum Lernen mit System - lebenslanges
Lernen gelingen lassen

Datum: 2.9.2010, um 09:30 Uhr

Ort:
Cafe Landtmann
Doktor Karl Lueger Ring 4, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gabriele Masuch, bfi Wien, 1034, Alfred-Dallinger-Platz 1
Tel: 01/81178/10385, g.masuch@bfi-wien.or.at , www.bfi-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BFI0008