Rufmord gegen die "PRATERSAUNA - Social Life & Art Space"

Klarstellung und Distanzierung

Wien (OTS) - Diverse Falschmeldungen in den letzten Monaten in österreichischen Medien zum Thema Eigentumsverhältnis der Pratersauna Betriebs GmbH haben Nährwert für Interpretations-Missverständnisse und eine wahre Postingflut in diversen Blogs & Foren (u.a. Facebook) ausgelöst, welche nachhaltig zu Rufschädigung unseres Projekts geführt haben.

Aus sehr aktuell gegebenem Anlass (Interview Herr Meischberger in der Presse vom 7. August 2010 und News Artikel 12. August 2010) stellt die Pratersauna Betriebs GmbH (alleinig verantwortlich für die Konzeption & Umsetzung des (Jugend-)Kulturprojektes und Eventlocation "Pratersauna - Social Life & Art Space") noch einmal unmissverständlich fest:

Eine Beteiligung von Herrn Meischberger an der Pratersauna Betriebs GmbH gibt es NICHT. Desweiteren war und ist uns eine Beteiligung von Herrn Meischberger an unserem Verpächter, der Verena Thöni GmbH, nicht bekannt. Auf Nachfrage hat uns die Verena Thöni GmbH heute neuerlich bestätigt, dass Herr Meischberger nicht an diesem Unternehmen beteiligt ist (Persönliche Anmerkung: Und auch wenn es so wäre, hätte es keinen Einfluss auf unser Projekt).

Fakt ist, dass wir als Pratersauna Betriebs GmbH im Jahr 2009 die Pacht des Gebäudes der Pratersauna vom Vorgänger übernommen haben, der es seit 1995 von der Verena Thöni GmbH gepachtet hatte. Das Grundstück gehört der Stadt Wien. Wir schätzen uns glücklich, eine der schönsten Liegenschaften Wiens pachten zu dürfen und pflegen ein marktübliches und respektvolles Verhältnis zu unserem Verpächter. Nicht mehr.

Wir verstehen das journalistische Interesse aufgrund diverser Aussagen des Herrn Meischberger in österreichischen Medien, bitten aber ausdrücklich um mehr Sorgfalt bei entsprechenden Recherchen: der Firmenbuchauszug wird von uns jederzeit und gerne zur Verfügung gestellt, ebenso sind wir gerne bereit, Anfragen rund um dieses Thema zu beantworten.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal ganz klar sagen: Es gibt und gab kein Naheverhältnis bzw. Kontakt von uns zu Herrn Meischberger, auf das wir bei bestem Willen auch keinen Wert legen. Wir sind eine unpolitische Location, in der jede Form von Kunst, Kultur und Lifestyle Platz hat, jedoch lassen wir uns sicher nicht in ein politisches "Eck" drängen. Im Gegenteil, wir distanzieren uns ganz klar und ausdrücklich davon. Jeder der uns kennt, weiß das. Richtig ist, dass die Gesellschafter der Pratersauna Betriebs GmbH aus den drei Gründern Stefan Hiess, Hennes Weiss und Markus Plech bestehen und genau darin liegt offenbar das Problem mancher Kritiker. Dazu möchten wir aber eindeutig klarstellen: Markus Plech ist nicht Ernst Karl Plech und Sippenhaftung gibt es Gott sei Dank längst keine mehr.

Wir finden es höchst bedauerlich, dass wir als junge und erfolgreiche Event Location in diese medialen Debatten rund um Herrn Meischberger bis hin zur BUWOG Affäre hineingezogen werden und hoffen, dass wir mit diesem Statement Klarheit schaffen können.
Wir konzentrieren uns nun wieder auf unser (Jugend-)Kulturprojekt, welches es mittlerweile weit über die Grenzen hinaus zu einem angesehenen Prestige Projekt der Stadt Wien geschafft hat und seinen Teil dazu beiträgt, dass Wien als aufstrebende Trendstadt international hoch angesehen ist.

Die Zahlen sprechen für sich: Ca. 150.000 Gäste in 12 Monaten, 28.000 Unique Visitors per Month auf www.pratersauna.tv, 14.000 Facebook Friends, bis zu 1000 nationale Artists & 350 internationale DJs & Live Acts an 300 Eventtagen pro Jahr. Eine Presse Aussendung in 5 Sprachen über Wien Turismus zur Eröffnung sowie Berichterstattungen in NY Times, Wallpaper Magazin London, Monocle Travel Guide, Unlike.net oder das hoch angesehene Fachmusikmagazin De:Bug sind der Lohn dafür. Wo andere bereits an Ihre Grenzen gestoßen sind, stehen wir derzeit bei 20% unserer Möglichkeiten und freuen uns auf den Weiterausbau für Konzerthalle, PS.Artspace (Art Gallery) sowie eigener Küche in den nächsten Jahren.

Es würde uns freuen, wenn die österreichische Medienlandschaft hier die Augen öffnet und sich auf das wesentliche konzentriert und den Respekt für (Jugend-)Kultur wahrt. Pratersauna ist ein Projekt mit Herzblut - kein Politikum.

Rückfragen & Kontakt:

Die Pratersauna Betriebs GmbH Geschäftsführung:
Mag. Fh Hennes Weiss / hw@pratersauna.tv
Mag. Fh Stefan Hiess / sh@pratersauna.tv
Tel.: 01/72 91 927
www.pratersauna.tv

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004