REWE Austria Touristik überrascht mit Gästeplus

Qualitätsoffensive startet mit JAHN REISEN - Preise im Winter 2010/11 stabil

Wien (OTS) - Der Aschewolke und der Finanzmarktschwäche zum Trotz hat sich die REWE Austria Touristik mit den Marken ITS BILLA REISEN und JAHN REISEN erneut von der Entwicklung der Reisebranche abgesetzt. In den ersten acht Monaten des Touristikjahres 2009/10 (01.11.) erhöhte sich die Gästezahl im Vorjahresvergleich um vier Prozent. Das gab Martin Fast, Geschäftsführer der REWE Austria Touristik, im Rahmen einer Pressekonferenz am 11. August 2010 in Wien bekannt. Absolute Zahlen nennt das Unternehmen traditionell nicht.

Damit überrascht die REWE Austria Touristik erneut mit einer Buchungsentwicklung deutlich über dem Gesamtmarkt der österreichischen Reiseveranstalter. Der Marktdurchschnitt liegt nach eigener Einschätzung des Unternehmens per 30. Juni knapp am Vorjahreswert.

"Besonders erfreulich ist die Entwicklung auf der Fernstrecke. Hier verzeichnen beide Marken einen Gästezuwachs im hohen einstelligen Prozentbereich", sagte Martin Fast, Geschäftsführer der REWE Austria Touristik. "Ebenfalls sehr positiv ist der Gästezuwachs bei Auto- und Städtereisen: Hier verzeichnet die REWE Austria Touristik ein zweistelliges Gästeplus. Leicht unter den Erwartungen liegen die Flugreisen auf der Mittelstrecke. Dort ist ein einstelliger Rückgang zu verzeichnen", ergänzte Fast.

Der bisherig Verlauf des Geschäftsjahres 2009/10 im Detail: In der Wintersaison 2009/2010 verzeichneten die Marken der REWE Austria Touristik eine marktkonforme Entwicklung mit spürbarer Kundenzurückhaltung.

In den ersten drei Buchungsmonaten der Sommersaison 2010 lagen die Gästezahlen in allen relevanten Zielgebieten deutlich über Vorjahr.

Bedingt durch Aschewolke und die allgemeine Verunsicherung durch die Finanzmarktschwäche verzeichnete die REWE Austria Touristik ab Mitte April eine deutliche Buchungszurückhaltung.

"Besonders Griechenland, das Sommer-Urlaubsziel der Österreicher, verzeichnete in dieser Zeit enorme Rückgänge", erläuterte Martin Fast den Buchungsverlauf. "Diese Entwicklung konnte auch trotz enormer Verkaufsanstrengungen und Werbeaktivitäten durch ITS BILLA REISEN und JAHN REISEN nicht ganz abgefangen werden", so Fast.

So bietet die REWE Austria Touristik seit Mitte Mai ihren Kunden eine einmalige Sicherheitsgarantie: Griechenland-Fans, die sich für eine Neubuchung bei ITS BILLA REISEN oder JAHN REISEN entscheiden, können bis sieben Tage vor Abreise gratis umbuchen oder stornieren. Shootingstar bei ITS BILLA REISEN und JAHN REISEN im Sommer 2010 ist die Türkei. Hier verzeichnen beide Marken ein hohes zweistelliges Gästeplus. Ägypten und Tunesien liegen ebenfalls deutlich über Vorjahresniveau. Urlaub im eigenen Land sowie im wiedererstarkten Kroatien liegen ebenfalls im Trend.

Mit der Wintersaison 2010/11 startet die REWE Austria Touristik eine markenübergreifende Qualitätsoffensive. Hierzu erscheint der Premiumreisen-Anbieter JAHN REISEN mit einem komplett neu ausgerichteten Produktangebot und mit hochwertig designten Reisekatalogen. JAHN REISEN konzentriert sich auf ausgewählte Hotels im hochwertigen 4- und 5-Sterne-Segment in besonderer Lage, mit gehobenem Service und einer besonders hohen Weiterempfehlungsrate. Zielgruppe sind Urlauber, für die Genuss im Vordergrund steht. Für sie wurden unter anderem 115 individuelle "besondere Adressen" und 95 "exklusive Adressen" in die Kataloge aufgenommen, darunter sieben "Leading Hotels of the World" und sechs "Small Luxury Hotels of the World".

"Die Reisewünsche unserer Kunden sind verschieden. Mit ITS BILLA REISEN und JAHN REISEN wollen wir im jeweiligen Segment die beste Qualität zu optimalen Preisen anbieten", betonte Fast.

Für Winter 2010/11 kündigte die REWE Austria Touristik stabile Preise an. "Wir haben bei unseren Hotel- und Airline-Partnern sehr günstige Konditionen gesichert. Die geben wir an unsere Gäste direkt weiter", sagte Martin Fast.

Rückfragen & Kontakt:

Günter Schiester
Pressestelle REWE Austria Touristik c/o Grayling Austria

Siebensterngasse 31, 1070 Wien/Vienna
T: +43/1/524 43 00 - 62
M:+43/664 605 08 804
guenter.schiester@grayling.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0001