Job-Offensive bei Sensix

Sensix gewinnt allein im Juli sieben Neukunden und reagiert auf den merkbaren Aufwärtstrend

Wien (OTS) - Natürlich ist die Wirtschaftskrise auch an dem CRM Full Service Provider Sensix nicht spurlos vorübergegangen. "Es waren harte Zeiten, aber dank unserer breiten Kundenbasis im gesamten deutschsprachigen Raum sowie unserer konsequenten Fokussierung auf CRM als Full-Service-Provider kommen wir gestärkt aus der Finanzkrise und setzen den Wachstumskurs fort", so Armin Ribis, Vorstandsvorsitzender der Sensix AG.

Rudolf König, Vorstand Marketing und Vertrieb bei der Sensix, freut sich, dass die intensive Marktbearbeitung der letzten Monate nun Früchte trägt. Die Neukundengewinne stagnieren nicht mehr, sondern sind mit sieben vielversprechenden Zugängen im Juli deutlich angestiegen. Für den August, der soeben begonnen hat, gibt es bereits vier weitere Zusagen.

Die gewonnenen Neukunden haben einen Fokus auf CRM-SaaS-Produkte (Software-as-a-Service) sowie ein deutliches Interesse an CRM-Innovationen, wie dem Einsatz auf dem Apple iPad. In den letzten zwei Monaten haben sich drei Kunden für eine SaaS-Lösung von salesforce.com und Sensix als Partner entschieden.

Dies stimmt Rudolf König zuversichtlich, denn der SaaS-Markt wird derzeit von vielen Anbietern hart umkämpft. "Unsere Teams arbeiten effizienter denn je. Bereits im Mai haben wir eine Job-Offensive in den Bereichen Sales, Software-Implementierung und Business-Consulting (technologieunabhängige Beratung) gestartet. Unsere Belegschaft soll bis Jahresende um 7-10% erhöht werden. Damit reagieren wir nicht nur auf das gestiegene Auftragsvolumen, wir wollen auch die gewohnt hohe Servicequalität halten und weiter ausbauen", so der Sensix Vorstand.

Genauere Informationen zur Job-Offensive finden Sie unter www.sensix.net/Unternehmen/Jobs.html

Rückfragen & Kontakt:

Rudolf König, Sensix AG, +43 1 89724260

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MSE0001