Erste Steirische Käseakademie

Steiermark (OTS) - gut so! Partner Rupert Tax von der Bio-Hofmolkerei Tax eröffnete in Piberegg die erste Käseakademie der Steiermark. Interessierte können dort ab sofort den gesamten Ablauf der Produktion miterleben und sich über die Herstellung von Käsespezialitäten informieren.

Kompetenzzentrum für Schaf- und Ziegenkäsespezialitäten

Am 7. August eröffnete die erste Steirische Käseakademie in Piperegg (Köflach). Damit erweitert Eigentümer Rupert Tax - in Kooperation mit der Steirischen Milchstraße - seinen Betrieb nun um ein Kompetenzzentrum für die Produktion hochwertiger, biologisch und fair produzierter Käse. Unter den Ehrengästen: Landesrat Johann Seitinger, der für die Festrede verantwortlich zeichnete.

Ziel der Käseakademie ist es, Konsumenten Einblicke in die

Milchverarbeitung zu geben und dabei gleichzeitig ein Bewusstsein für die Vorteile regionaler Erzeugnisse (Umweltschutz, Pflege der Landschaft, gesunde Ernährung, usw.) zu schaffen. Das EU-Leader-Projekt - finanziert aus Mitteln der EU, des Bundes und des Landes Steiermark - soll weiters die Wertschöpfung in der Region stärken. "Uns ist wichtig, Besuchern die Wertigkeit von handwerklich erzeugten, regionalen Lebensmitteln näher zu bringen und ein unverfälschtes Bild vom Arbeitsalltag am Bergbauernhof zu vermitteln. Der Konsument soll hautnah miterleben, wie österreichische Qualitätsprodukte tatsächlich entstehen, " so Rupert Tax zur Käseakademie.

Von der Milch zum Käse

Vom großen Schauraum der Käseakademie aus kann der Besucher den gesamten Ablauf der Käseproduktion begleiten - vom Erwärmen der Milch, über das Beimengen der Kulturen und Einlaben bis zum Abfüllen in die entsprechende Form. "Dem Besucher bietet sich ein authentisches Bild österreichischer Käsetradition," erklärt Rupert Tax, der für die Führung persönlich zur Verfügung steht und in seinem Vortrag auch gerne Informationen zur Ökobilanz der Erzeugnisse gibt. Im Anschluss an die Besichtigung können die Produkte auch verkostet werden. Ebenso möglich ist eine Käse-/Weinverkostung mit Weinen aus der Region. Eine Anmeldung ist erforderlich unter:
info@molkereitax.at

Die Bio-Hofmolkerei Tax

Zu dem reichhaltigen Sortiment der Molkerei Tax gehören Frisch-, Weich- und Halbhartkäse aus Schaf- und Ziegenmilch. Die Verarbeitung der Milch erfolgt möglichst schonend nach höchsten Hygienestandards. Geliefert wird die Milch von den Bauern aus der Umgebung.

Seit Oktober 2008 tragen Produkte der Bio-Hofmolkerei Tax das gut so! Qualitätszeichen für geschmackvolle, nachhaltig und fair produzierte Lebensmittel.

Links:
www.molkereitax.at
www.gut-so.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Katja Brunner
Öffentlichkeitsarbeit fairea gmbh / gut so!
Telefon +43 01/253 10 25-55
E-Mail: katja.brunner@fairea.eu
Web: www.gut-so.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSF0001