Jugend aus Österreich pilgert nach Mariazell

Die Bischöfe treffen im steirischen Marienort mit den katholischen Jugendlichen zusammen

Wien (OTS) - Mariazell, 30.07.10 (PEW) Als"Highlight des Sommers" sehen viele Jugendliche die diesjährige gesamtösterreichische katholische Jugendwallfahrt von 13. bis 15. August in Mariazell. Alle österreichischen katholischen Bischöfe - mit Kardinal Christoph Schönborn an der Spitze - nehmen an dem Jugendtreffen teil. Das Ziel des Jugendtreffens sieht Stephan Bazalka von der Katholischen Jugend so: "Drei Tage lang neue Leute treffen, über den Glauben diskutieren, gemeinsam Spaß haben, beim Sport austoben, interessante Workshops besuchen, einfach drei Tage "voll leben". "Voll leben" ist auch das Motto der Mariazell-Wallfahrt der Katholischen Jugend. Die österreichischen Bischöfe führen - so "Jugend-Bischof" Stephan Turnovszky - mit dem Jugendtreffen denn Dialog mit der Jugend fort.

Ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung soll die Anreise selber sein. "Ziel ist, sich auf die Zeit in Mariazell vorzubereiten, auszusteigen aus dem Alltag, Zeit zu finden zum Nachdenken und zum Reden", so die Organisatoren. Dabei spielt die Sternwallfahrt ab 13. August eine zentrale Rolle. Dabei kommen die Jugendlichen aus den verschiedenen Diözesen an vier Orten vor Mariazell zusammen, um gemeinsam die letzten Kilometer in den wichtigsten Wallfahrtsort Österreichs zu bewältigen. Auch die Bischöfe Österreichs werden bei der Sternwallfahrt mitgehen. Die Veranstaltung wird von den Organisatoren auch als eine Einladung der Jugend an die Bischöfe verstanden. Die Jugendwallfahrt wird gemeinsam von der Katholischen Jugend und dem Mittelschüler-Kartellverband (MKV) sowie der Jugend der Erneuerungsbewegungen ("movimenti") organisiert.

Aber nicht nur die Bischöfe Österreichs haben sich zu diesem Jugendevent des Jahres angesagt, auch die christliche Rockband "Cardiac Move" wird bei der Eröffnungsveranstaltung spielen. Die spirituellen Höhepunkte des Wochenendes sind die Lichterprozession am Samstagabend, 14. August, und die große Abschlussmesse am Sonntag in der 700 Jahr alten Basilika. (ende)

Rückfragen & Kontakt:

Erzdiözese Wien, Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Erich Leitenberger
1010 Wien, Stephansplatz 4/7/1
Tel: 01/51552-3591
E-Mail: media@edw.or.at
http://presse.stephanscom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EDW0001