Vom "Toboggan" nach Amsterdam

27. Juli, 11.00 Uhr, Turmrutschbahn Toboggan Wiener Prater

Wien (OTS) - Um auf die seltene und noch unheilbare Krankheit Lungenhochdruck hinzuweisen radelt Franz Fegelin in Gedenken an seine an Lungenhochdruck verstorbene Mutter vom "Toboggan" im Wiener Prater nach Amsterdam, in ihren Heimatort. Dabei sammelt er Meilensteine und somit Geld für die Lungenhochdruck-Forschung. Ziel ist es pro zurückgelegte Meile einen Meilenstein zu verkaufen. Infos auch unter www.meilensteine.at

Trotz Rennrad und Fahrradtrikot versprechen Franz Fegelin und sein Partner Uwe Foitl auf der Straße hintereinander und nicht nebeneinander zu fahren (vor allem in Holland), um den derzeitigen Diskussionen zwischen Radfahrern und Autofahrern entgegenzuwirken.

Der von Austria 3 im Jahre 2006, im Rahmen ihres letztens Wien Konzerts, eröffnete "Platz der Meilensteine" für die Lungenhochdruck Forschung erhält einen neuen Standort im Wiener Prater und wird von Bezirksvorsteher Gerhard Kubik präsentiert. Der bekannte österreichische Mund-Art Künstler und Besitzer der legendären Turmrutschbahn Toboggan hat für diesen Platz eine spezielle Praterskulptur in Form eines kleinen Mädchen mit großem Herzen beigesteuert.

Maleen Fischer, die erst vor kurzem für Ihr soziales Engagement mit dem Leading Ladies Award ausgezeichnet wurde, wird den Startschuss für die Radtour geben.

Pressegespräch: Vom "Toboggan" nach Amsterdam

Anwesend:

- Gerry Fischer, Obmann der "Initiative Heilung für
Lungenhochdruck"
- Maleen Fischer, Gewinnerin des Leading Ladies Award und
Lungenhochdruck Patientin
- Franz Fegelin & Uwe Foitl, Initiatoren der Radtour
- Gerhard Zadrobilek, Ex Radsportprofi
- Bernhard Eisl, Radprofi (mit Vorbehalt, da er derzeit noch
bei der Tour de France dabei ist)
- Gerhard Kubik, Bezirkvorsteher 2. Bezirk
- Sammy Konkolits, Künstler und Besitzer Toboggan

Datum: 27.7.2010, um 11:00 Uhr

Ort:
Turmrutschbahn Toboggan Wiener Prater
1020 Wien

Rückfragen & Kontakt:

und Akkreditierung:
Eva Grassmugg
Patientenvereinigung Lungenhochdruck
Forschungsverein Lungenhochdruck
Tel.: +43/(0)1/402 37 25
Fax: +43/(0)1/409 35 28, Mobil: +43/(0)664/92 88888
e.grassmugg@lungenhochdruck.at, www.lungenhochdruck.at
www.meilensteine.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009