AVISO: Europa-Forum Neumarkt von 16. bis 18. Juli

Die Rolle der Europäischen Union bei der Krisenbewältigung

Neumarkt (OTS) - Unter dem Titel "Der Beitrag der EU zur Überwindung der Wirtschaftskrise" findet im Europahaus Neumarkt das alljährliche Europa-Forum der Europäischen Föderalistischen Bewegung statt. Im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung referieren hochrangige Europaexperten über den Beitrag der Union zur Bewältigung der gegenwärtigen Krisen. In den Tagen davor, von 9. bis 16. Juli, wird die europäische Einigungsidee durch die Abhaltung eines internationales Jugendtreffens mit Jugendlichen aus den CEE-Ländern umgesetzt.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Diese Veranstaltung wird von den Europäischen Föderalisten (EFB/UEF) und dem Bund Europäischer Jugend/Junge Europäische Föderalisten (BEJ/JEF) in Zusammenarbeit mit dem Europahaus Neumarkt abgehalten.

Programm:

- Freitag, 16. Juli 2010:

19.00 Uhr: Eröffnung durch Friedhelm FRISCHENSCHLAGER, Präsident d. Europäischen Föderalistischen Bewegung

im Anschluss: "Schutzschild Euro": Franz NAUSCHNIGG, Leiter d. Internationalen Abteilung d. Österreichischen Nationalbank

- Samstag, 17. Juli 2010:

9.00 Uhr: "Die Rolle bei der Krisenbewältigung im internationalen Kontext - Global player and/or Global payer?": General Wolfgang JILKE, ehem. Leiter d. UNO-Truppen am Golan

11.00 Uhr: "Infrastrukturpolitik zur Bewältigung der Krise": MEP Hella Ranner

15.00 Uhr: "Die Aktivitäten der EU zur Bewältigung der Krisen -Ein Überblick": Richard KÜHNEL, Leiter d. Vertretung d. Europäischen Kommission in Österreich

16.30 Uhr: "Die Bewältigung der Wirtschaftskrise in der Steiermark": Ulfried HAINZL, Präsident d. Wirtschaftskammer Steiermark

18.00 Uhr: Festrede durch Christoph LEITL, WKO-Präsident und Ehrenpräsident d. Europäischen Föderalisten

- Sonntag, 18. Juli 2010:

9.00 Uhr: "Die Krise - eine Herausforderung für Wirtschafts- und Sozialpolitik auf europäischer und nationaler Ebene": Christian MANDL, Leiter der Stabsabteilung EU Koordination d. WKO, und Karl Heinz NACHTNEBEL, ehem. Leiter d. Internationalen Referats d. ÖGB

11.00 Uhr: "Die Krise als Chance: Ist die EU für die nächste Krise besser gewappnet?": Otto SCHMUCK, Leiter d. Europaabteilung d. Landes Rheinland Pfalz

"Internationales Jugendtreffen 'Europäische Begegnungen'" "Europa-Forum Neumarkt" Datum: Jugendtreffen: 9.7. bis 16.7., Europa-Forum: 16.7. ab 19 Uhr bis 18.7. bis ca. 13 Uhr Ort: Karl Brunner Europahaus - Schloss Forchtenstein, 8820 Neumarkt/ Steiermark, Schlossleiten 6

Rückfragen & Kontakt:

Europäische Föderalistische Bewegung Österreich (EFB)
Union der Europäischen Föderalisten (UEF)
Günter LINDNER
Tel.: +43 699 10 40 40 55
office@efb.at
www.jef.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEJ0001