Softwarepark Hagenberg Award: 6.000,- Euro Preisgeld für Qualitätssoftware - Einreichfrist endet am 20. August

Hagenberg (OTS) - Noch bis 20. August 2010 haben Entwickler die Möglichkeit, ihre qualitativ hochwertige und innovative Software einzureichen. Eine prominent besetzte Jury aus Wirtschaft, Forschung und Medien beurteilt die eingegangenen Arbeiten und vergibt insgesamt 6.000,- Euro Preisgeld.

Der österreichweit ausgeschriebene Preis richtet sich an Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Einzelentwickler in der Kategorie Hauptpreis und an Studierende und Schüler/innen in der Kategorie Nachwuchspreis. Der Hauptpreis ist mit 4.000,- Euro und der Nachwuchspreis mit 2.000,- Euro dotiert. Erstmals gibt es heuer einen Incubator-Sonderpreis für Projekte mit interessanten Geschäftsideen.

"Wir möchten durch diese Auszeichnung dazu beitragen, die Qualität in der Softwareentwicklung nachhaltig zu steigern und Gründungen von innovativen IT-Unternehmen anzuregen", so Professor Dr. Buchberger, Leiter des Softwareparks Hagenberg. Die Sieger werden bei einer Endveranstaltung am 23. November im Schloss Hagenberg gekürt.

Alle weiteren Informationen und Unterlagen zum Softwarepark Hagenberg Award finden Sie unter www.softwarepark-hagenberg.com/award.

Softwarepark Hagenberg

Der Softwarepark Hagenberg wurde 1989 von Professor Bruno Buchberger gegründet und wird seither unter seiner Leitung systematisch ausgebaut. Forschung, Ausbildung und Wirtschaft zum Thema Software bilden im Softwarepark eine enge, untrennbare Verbindung.

Rückfragen & Kontakt:

Softwarepark Hagenberg
Prof. Dr. Bruno Buchberger, Mobil: +43 (0) 664 4211 646
buchberger@softwarepark-hagenberg.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001