Full Tilt Poker-Profi Huck Seed gewinnt das WSOP* Tournament of Champions

Dublin, July 7, 2010 (ots/PRNewswire) - Full Tilt Poker-Profi Huck Seed gewann das Tournament of Champions der 2010 World Series of Poker. Der vierfache WSOP-Armband-Gewinner gewann den ersten Preis in Höhe von 500.000 USD und nahm dabei Team Full Tilt-Spieler Howard Lederer die Chance auf den ersten Preis.

Das Tournament of Champions war erstmals nach drei Jahren wieder Teil des WSOP-Turniers. Die Öffentlichkeit war aufgefordert, per Wahl über ihre bevorzugten Armbandgewinner abzustimmen. Die 20 Kandidaten mit den meisten Stimmen qualifizierten sich für das Turnier. Frühere Gewinner des Tournament of Champions sowie die Champions des WSOP Main Event qualifizierten sich automatisch, ebenso zwei Ausnahmen, die von Sponsoren unterstützt wurden.

Das Turnier mit 27 Personen begann am 27. Juni und bestand aus kurzen Sitzungen, die es den Teilnehmern erlaubten, an den anderen WSOP*-Events teilzunehmen. Full Tilt Poker wurde dabei von neun Spielern repräsentiert, darunter Phil Ivey, Chris Ferguson und Allen Cunningham.

Das Event wurde über acht Tage lang mit Unterbrechungen gespielt, und am Ende war eine 16-stündige Finalsitzung nötig, um den Sieger zu ermitteln. Der letzte Spieltag begann mit 17 Spielern. Im Finale standen sich noch die beiden Full Tilt Poker-Spieler Seed und Howard Lederer gegenüber. Lederer begann das Heads-Up mit einem Vorsprung in der Chipanzahl von 468K zu 342K. In einer Situation war Lederer sogar nur eine Karte vom Gewinn entfernt, als er nach dem Flop mit Seeds gesamten Chips im Pott in Führung lag. Seed jedoch holte auf und konterte mit einer Strasse und einem Doppel.

Seed lag ab diesem Moment vorn, und in der Finalhand setzte Lederer alles auf Q-8, doch Seed ging mit A-2 mit. Das Resultat lautete 7-6-6-9-A und machte Seed zum Preisträger mit einem Preisgeld von 500.000 USD. Ausserdem darf er sich "Champion of Champions" nennen.

Weiterführende Informationen zu Huck Seed und den anderen Full Tilt Poker-Profispielern finden Sie unter http://www.fulltiltpoker.com.

Informationen zu Full Tilt Poker

Full Tilt Poker(TM) (http://www.fulltiltpoker.com/) ist der Betreiber eines weltweiten virtuellen Pokerraums. Das Unternehmen ist nicht im Wettgeschäft tätig und nimmt ebenso wenig aktiv am Spielgeschehen teil. Es bietet lediglich einen Service für Leute, die ihr Können zum Spass, für Preise oder Geld mit anderen messen wollen. Das Unternehmen erfüllt ausserdem alle einschlägigen Vorschriften und verfügt über die Zulassung der Alderney Gambling Control Commission. Mit innovativer Grafik, ausgezeichneter Kundenbetreuung und einer sicheren und zuverlässigen Bedienoberfläche ist die Software darauf ausgerichtet, ein verbessertes, personalisiertes Online-Pokererlebnis zu bieten. Wenngleich das virtuelle Pokerspiel an Veranstaltungs- und Austragungsorten legal sein mag, ist dies hinsichtlich der Aufenthaltsorte einzelner Spieler nicht zwangsläufig der Fall. Spieler sämtlicher Niveaus können die Software unter www.fulltiltpoker.com herunterladen. Es liegt jedoch in ihrer eigenen Verantwortung, festzustellen, ob die Gesetzeslage in ihrem Rechtsgebiet die Teilnahme am Spiel erlaubt.

*World Series of Poker und WSOP sind Markenzeichen von Harrah's License Company, LLC ("Harrahs"). Harrah's sponsert oder unterstützt Full Tilt Poker oder dessen Produkte, Dienstleistungen, Werbeaktionen oder Turniere nicht und ist in keinster Weise mit diesen verknüpft oder verbunden.

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
MicheleClayborne (im Auftrag von Team Full Tilt), Tel.:
+353-1-650-1769

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001