Museumseröffnung in Großhofen

LH Pröll: "Zeigt, was die Generationen vor uns geleistet haben"

St. Pölten (OTS/NLK) - In Großhofen, der kleinsten selbstständigen Gemeinde Niederösterreichs, wurde am heutigen Samstagvormittag, 3. Juli, ein ganz besonderes Privatmuseum eröffnet.

Der Besitzer der "Autoklinik Großhofen", Erich Müller, hat seit seinem siebten Lebensjahr Oldtimer, Antiquitäten und Sammlerstücke aus den verschiedensten Bereichen gesammelt. Nun ist die auf 2.000 Quadratmeter ausgestellte Sammlung öffentlich zugänglich. Zu sehen sind von den unterschiedlichsten Fahrzeugen der Automobilgeschichte auch Fahrräder, Mopeds, Kinderwägen, Karusselle, antike Uhren, Bilder, Sturzhelme, Haushaltsgeräte, Feuerwehrutensilien, Laternen und vieles mehr.

Das von Erich Müller geschaffene Privatmuseum werde eine Ausstrahlung weit über die Grenzen des Bundeslandes hinaus haben, sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Zuge des großen Eröffnungsfestes. Museen wie diese zeigten auch, "was die Generationen vor uns geleistet haben", so der Landeshauptmann. Denn "im Blick zurück kann man auch Kraft schöpfen, um gut voranzukommen", betonte Landeshauptmann Pröll.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001