Full Tilt Poker/Profispieler Gavin gewinnt sein erstes WSOP*-Armband

Dublin, July 1, 2010 (ots/PRNewswire) - Der Full Tilt Poker-Profispieler Gavin Smith gewann das 44. Event der 2010 World Series of Poker* und holte sein erstes WSOP*-Armband.

Der professionelle kanadische Pokerspieler nimmt seit 1994 an den Turnieren teil und wurde vier Jahre später zum Profi-Spieler. Sein Bekanntheitsgrad erhöhte sich 2005, als er zwei Events innerhalb einer Woche beim Mirage Poker Showdown gewann, der Teil der World Poker Tour ist.

Vor seinem diesjährigen Erfolg war Smith 2007 dem Gewinn eines WSOP*-Armbands schon einmal sehr nahe, als er beim 4. Event, einem 1.500 USD-Pot-Limit Hold 'em-Turnier, den zweiten Platz erreichte.

Das 44. Event der WSOP* 2010 begann am 24. Juni 2010 mit 507 Spielern und einem Preispool von 1.166.100 USD. Das Turnier bestand aus 30-Minuten-Abschnitten, in denen zwischen No-Limit und Limit Hold 'em gewechselt wurde. Am Ende des ersten Tages waren noch 69 Spieler dabei. Diese Zahl reduzierte sich dann bis zum dritten und letzten Spieltag auf einen Finaltisch von neun Spielern.

Smith nahm den zweiten Platz am Finaltisch ein, knapp hinter Chipleader Jarred Solomon. Bis zur Mittagspause hatte sich der Tisch auf lediglich fünf Spieler reduziert - Gavin befand sich mit einer Chip-Anzahl von 627.000 auf dem vierten Platz. Er ging in die Offensive, spielte aggressiv und nahm Danny Hannawa die Führung, als er sein Königinnen-Paar einsetzen konnte.

Zu Beginn des Heads-up hatte Smith einen Vorsprung von 400.000 gegenüber Hannawa. Nachdem sich seine Chip-Anzahl zwischendurch etwas reduziert hatte, schaffte sich Smith mithilfe aggressiver Wetten einen Vorsprung zu seinem Gegner.

Auf der Finalhand erhöhte Smith mit A-Q gegen Hannawas 10-8. Hannawa erhöhte um seine verbliebenen Chips, konnte sich jedoch nicht verbessern, als es zum A-K-2-J-J kam. Seine zwei Paare ermöglichten seinen ersten WSOP*-Gewinn und den ersten Preis, der mit 268.238 USD dotiert war.

Smith ist damit der sechste Full Tilt Poker-Profi, der bei den 2010 World Series of Poker* ein Armband gewinnt. Zuvor hatten Phil Ivey, Praz Bansi, Richard Ashby, Jose Luis Velador und Scott Montgomery Armbänder gewonnen.

Weiterführende Informationen zu Gavin Smith und den anderen Full Tilt Poker-Profispielern finden Sie unter http://www.fulltiltpoker.com.

Informationen zu Full Tilt Poker

Full Tilt Poker(TM) (http://www.fulltiltpoker.com/) ist der Betreiber eines weltweiten virtuellen Pokerraums. Das Unternehmen ist nicht im Wettgeschäft tätig und nimmt ebenso wenig aktiv am Spielgeschehen teil. Es bietet lediglich einen Service für Leute, die ihr Können zum Spass, für Preise oder Geld mit anderen messen wollen. Das Unternehmen erfüllt ausserdem alle einschlägigen Vorschriften und verfügt über die Zulassung der Alderney Gambling Control Commission. Mit innovativer Grafik, ausgezeichneter Kundenbetreuung und einer sicheren und zuverlässigen Bedienoberfläche ist die Software darauf ausgerichtet, ein verbessertes, personalisiertes Online-Pokererlebnis zu bieten. Wenngleich das virtuelle Pokerspiel an Veranstaltungs- und Austragungsorten legal sein mag, ist dies hinsichtlich der Aufenthaltsorte einzelner Spieler nicht zwangsläufig der Fall. Spieler sämtlicher Niveaus können die Software unter http://www.fulltiltpoker.com herunterladen. Es liegt jedoch in ihrer eigenen Verantwortung, festzustellen, ob die Gesetzeslage in ihrem Rechtsgebiet die Teilnahme am Spiel erlaubt.

* World Series of Poker und WSOP sind Markenzeichen von Harrah's License Company, LLC ("Harrahs"). Harrah's sponsert oder unterstützt Full Tilt Poker oder dessen Produkte, Dienstleistungen, Werbeaktionen oder Turniere nicht und ist in keinster Weise mit diesen verknüpft oder verbunden.

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
MicheleClayborne (im Auftrag von Team Full Tilt), Tel:
+353-1-650-1769.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003