Fürst Albert II empfängt österreichische Top-Lehrlinge in Monaco

Wien/Monaco (OTS) - Aufregende Tage in Monaco erlebte das Top-Lehrlings-Team des Radisson BLU Palais Hotel Wien: Beim "Wettkampf der Top-Lehrlinge" von Amuse Bouche erreichten Nicole Wesolowski (Service) und Marco Pauer (Küche) den 1. Platz. Die beiden Gewinner durften im Palast von Monaco auf Einladung von Fürst Albert II außergewöhnliche berufliche Erfahrungen sammeln. Fürst Albert II von Monaco begrüßte das Amuse Bouche Team persönlich in der Küche des Palastes.

Fürst Albert II lädt österreichische Top-Lehrlinge zu einem mehrtägigen Aufenthalt nach Monaco ein - kochen und servieren im Palast, ein einzigartiges Erlebnis für die beiden Jugendlichen. Das Team wurde wahrhaft fürstlich empfangen und zu den renommiertesten kulinarischen Adressen Monaco's eingeladen. Ein Dinner im Restaurant LE LOUIS XV (3-Sterne Michelin) von Alain Ducasse im weltberühmten Hotel de Paris gehörten ebenso zum Programm wie ein Besuch im Restaurant Joel Robuchon (2-Stern-Michelin) im Hotel Métropole in Monte-Carlo. Am Aufregendsten fanden die beiden jedoch das persönliche Treffen mit Fürst Albert II in der Küche des Palastes. Unter der Obhut von Christian Garcia, Küchenchef von Fürst Albert II, durften die beiden Jugendlichen zwei Tage lang aktiv im Team des Fürsten mitarbeiten!

Statement Piroska Payer, Veranstalterin von Amuse Bouche:

"Wir können Fürst Albert II gar nicht genug für die großzügige Einladung und den herzlichen Empfang im Palast danken. Besonders freuen wir uns über die Verkündung seiner Verlobung mit Charlene Wittstock. Dieses Ereignis war vielleicht mit ein Grund für seine blendende Stimmung während unseres Besuches. Wir gratulieren Fürst Albert II von Monaco aus ganzem Herzen zur Verlobung."

Amuse Bouche ist eine außergewöhnliche Lehrlingsinitiative der Spitzenhotellerie Österreichs mit dem Ziel, mit dem den Berufsnachwuchs sowie der Verbesserung der Kommunikation der bestehenden Arbeits- und Karrierechancen an die Bevölkerung zu fördern. Die Organisationsleitung haben die Hotels Imperial und Bristol inne; die Initiative steht unter der Schirmherrschaft von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann. Alle Infos: www.amuse-bouche.at

Statement Fürst Albert II von Monaco:

"Ich bin beeindruckt vom Enthusiasmus und der Kreativität der Amuse Bouche Top-Lehrlinge. Ich wünsche der österreichischen Lehrlingsinitiative und vor allem den Jugendlichen viel Erfolg."

Top-Lehrlings-Team Radisson Blu Palais Hotel Wien
Nicole Wesolowski (Service), Marco Pauer (Küche):

"Wir sind beeindruckt von der großzügigen Gastfreundschaft und Freundlichkeit von Fürst Albert II. Das Schnupper-Arbeiten im Palast war super! Bei unserem Aufenthalt in Monaco war alles vom Feinsten!"

Riccardo Giacometti, Hotels Imperial und Bristol:

"Der "Wettkampf der Top-Lehrlinge" ist elitär, innovativ, jung, dynamisch, voller Charme und Esprit! Die Zusammenarbeit mit prominenten Persönlichkeiten ermöglicht es uns, den teilnehmenden Top-Lehrlingen für ihre Leistungen wahre Anerkennung zu zollen. Der Erfolg von Amuse Bouche unterstreicht die Wertigkeit der kulinarischen BotschafterInnen unseres Landes!

Heimo Leitgeb, General Manager im Radisson Blu Palais Hotel Wien:

"Amuse Bouche ist eine wichtige Initiative der Spitzenhotellerie. Für mich steht dabei vor allem die Förderung von Lehrlingen im Vordergrund. Unsere Mitarbeiter sind für den Unternehmenserfolg maßgebend. Es liegt an uns sie so zu fordern und fördern, damit sowohl sie als Individuum als auch das Unternehmen von ihrem
Wissen und Engagement profitieren können. Nicole Wesolowski (Top-Lehrling Service) und Marco Pauer (Top-Lehrling Küche) haben durch ihre Top-Platzierung die einmalige Chance erhalten, bei Fürst Albert II und seinem Küchen- und Serviceteam außergewöhnliche berufliche Erfahrungen zu sammeln."

Rückfragen & Kontakt:

Piroska Payer
Gesamtkoordination
Mobil: +43 / 664 / 138 65 10
piroska.payer@amuse-bouche.at
www.amuse-bouche.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0002