Neues Glücksspielgesetz: Mit falschen Angaben durchs Parlament!

Statt echten Spielerschutz zu bieten, ist die Ausbeutung der Konsumenten nun per Gesetz erst recht ausdrücklich risikolos gemacht worden!

Linz (OTS) - Die angeblichen 15 bis 20 Millionen Euro Automatensteuer pro Jahr für Oberösterreich wird es mit diesem Glücksspielgesetz nie geben. Staatsekretär Lopatka hat das, im Beisein von LH Pühringer, auf der Pressekonferenz Ende Mai in Linz, aber noch großspurig behauptet. Solche Beträge sollen, trotz reduzierter Auszahlung und reduzierter Automatenstückzahl, den Konsumenten mit dem 20fachen Einsatz aus der Tasche gezogen werden -ein ganz besonders unrealistisches Märchen!

Wenn man schon nicht einmal mehr im Finanzministerium richtig und realistisch rechnen kann, ist es sehr schlecht um die Zukunft der österreichischen Finanzen bestellt.

Zukünftig sollen in ganz OÖ nur noch maximal 1180 Spielautomaten stehen. Dabei stehen schon seit vielen Jahren allein in Linz ca. 1400 der, angeblich illegalen Spielautomaten. Die brachten der Stadt Linz bisher jährlich mehr als Euro 950.000.- sichere Einnahmen. Aus und vorbei!

Auch oberösterreichische Abgeordnete haben im Parlament zugestimmt, dass hunderte Betriebe und tausende Arbeitsplätze in Oberösterreich das Opfer dieser verfehlten Politik werden. Alles nur damit die Casinos und ein Lobbyist überleben.

Die oberösterreichsche Automatenwirtschaft ist fassungslos über die Inkompetenz der verantwortlichen Politiker.

Das klassische Glücksspiel mit Spielautomaten derart unsinnig einzuschränken wird nicht die erhofften, sondern ganz andere, Folgen haben. Noch dazu mit solchen, europaweit einzigartigen, Nachteilen für die Konsumenten! So vertreibt man nur die Spieler zu den Spielhallen und Casinos an der tschechischen Grenze und in das unkontrollierbare Internet!

Rückfragen & Kontakt:

Schuller Consulting GmbH,
e-mail: schuller.consulting@diplomat.at
Tel.: 07221 - 74600

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001