Wiener Radiobande - SP-Novak: Kinder lassen uns ein wenig in ihre Welt hineinhören

Wien (OTS) - Wiener Schulen genießen bereits seit über 10 Jahren das Angebot der "wiener radiobande". Die Wiener Radiobande ist ein Projekt unter der Betreuung des ICE-Vienna und des Stadtschulrats von Wien. Wiener Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit gemeinsam mit geschulten PädagogInnen und LehrerInnen eine 5 bis 10-minütige Radiosendung zu gestalten. Diese wird wöchentlich auf dem freien Radiosender Radio Orange immer dienstags um 12.30 und um 16.00 Uhr ausgestrahlt. ****

"Schüler und Schülerinnen haben so die Möglichkeit aktiv an der Herstellung von Massenmedien teilzunehmen", so SP-IKT-Sprecherin und Vorstandsvorsitzende des ICE-Vienna Barbara Novak. "Eine eigene Arbeitsgruppe bestehend aus LehrerInnen und BetreuerInnen versucht die Schüler zur eigenständigen Themenfindung, journalistischen Aufarbeitung und Gestaltung einer Sendung zu motivieren."
Im Rahmen eines Radioworkshops lernen Wiener Schüler und Schülerinnen erste Schritte zur Gestaltung einer Radiosendung und die damit verbundenen technischen Fähigkeiten zur Produktion dieser Sendung.

Der ICE-Vienna stellt auf der neu gestalteten

Homepage "www.radiobande.at" alle aufgezeichneten Sendungen kostenlos zum Download zur Verfügung. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Varga
ICE-Vienna Öffentlichkeitsarbeit
Alserbachstraße 23
A-1090 Wien
Tel.: +43 524 84 10 100
email.: office@ice-vienna.at
http://www.ice-vienna.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EKW0002