Aviso: Dienstag, 22. Juni - BMVIT zeichnet herausragende IT-Forschungsprojekte aus

Wien (OTS/BMVIT) - FIT-IT ist das größte österreichische Förderprogramm für Forschungsprojekte im Bereich der Informations-und Kommunikationstechnologie. Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) dotiert dieses Programm jährlich mit rund 10 Millionen Euro. Die herausragendsten Projekte des Vorjahrs aus den fünf Programmlinien von FIT-IT werden morgen, Dienstag, vorgestellt und ausgezeichnet. Kabinettschef August Reschreiter wird die Preisverleihung im Namen von Infrastrukturministerin Doris Bures vornehmen. ****

Die Veranstaltung mit dem Motto "FIT-IT - Spitzenleistung mit Rezept" beginnt um 18 Uhr. Zuvor, um 17:25 Uhr, gibt es ein Pressebriefing mit den aktuellen Preisträgern. Neben den Projektkoordinatoren stehen auch August Reschreiter (Kabinettschef von Infrastrukturministerin Doris Bures), Michael Wiesmüller (BMVIT), Georg Niklfeld (FFG) und Alfred Ruzicka (BMVIT) als Gesprächspartner zur Verfügung. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Zeit: Dienstag, 22. Juni, Pressebriefing 17:25 Uhr, Beginn der Prämierungsfeier: 18 Uhr
Ort: Wolke 19 im Ares Tower, Donau-City-Straße 11, 1220 Wien

Das gesamte Programm der Prämierung ist im Internet abrufbar:
http://www.ffg.at/content.php?cid=26&sid=512

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Susanna Enk, Pressesprecherin
Tel.: +43 (0) 1 711 6265-8121
susanna.enk@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001