FP-Jenewein: Telekabel verärgert hunderttausende Wiener

Seltsamer Senderwechsel am Sonntag

Wien (OTS) - Hundertausende Wiener Telekabel-Kunden staunten
nicht schlecht, als sie gestern statt "Wien heute" die ersten Minuten "Niederösterreich heute" empfingen und so die ORF-Berichterstattung über den FPÖ-Landesparteitag versäumten. Ob nun Zufall oder nicht -die Menschen in Wien interessiert weniger, ob Landeshauptmann Pröll in Stripfing einen neuen Misthaufen eröffnet oder sonstige Meilensteine setzt. Die Bevölkerung hätte wohl doch den Beitrag über die eindrucksvolle Wiederwahl von HC Strache zum Wiener Landesparteiobmann vorgezogen, sagt der Wiener FPÖ-Landesparteisekretär Hans-Jörg Jenewein und meint, dass ein derartiges "technisches Gebrechen" bei der Berichterstattung über einen SPÖ-Parteitag in Wien wohl undenkbar wäre. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001