Jubiläums-Fachtagung der Zivilingenieure im Austria Center

Morgen Festveranstaltung mit BM Dr. Mitterlehner

Wien (OTS) - Vor dem Hintergrund "150 Jahre Zivilingenieur" fand heute der erste Teil einer zweitätigen Veranstaltungsfolge im Austria Center Vienna statt.

Rund 600 Zivilingenieure und Ingenieurkonsulenten aus ganz Österreich und dem Ausland widmeten sich in der Fachtagung Themen wie etwa dem zuletzt vom Vorsitzenden DI Josef Robl scharf kritisierten Vergaberecht, der hochqualitativen Ingenieurausbildung oder der immer wichtiger werdenden Umsetzung von Nachhaltigkeitsaspekten und Energieeffizenz.

In insgesamt 56 Panelen mit hochkarätigen Vortragenden wurden zahlreiche fachspezifische Themen der 8 Fachgruppen von Bauwirtschaft über Industrie und Informationstechnologie bis hin zu natürlichen Ressourcen behandelt.

Auch zahlreiche für Zivilingenieure atypisch wirkende Themen fanden sich im Programm, so etwa Vorträge zu Antikorruption, dem Welthunger, zu Termingeschäften auf Rundholz oder über Beteiligungsformen im digitalen Raum.

"Zivilingenieure und Ingenieurkonsulenten sind in allen Bereichen des Lebens präsent." so DI Josef Robl. "Wir legen enorm viel Wert auf Fortbildung. Dass ein Drittel der österreichischen Kollegen heute an unserer Veranstaltung teil genommen hat, ist wohl der beste Beweis dafür."

Das gesamte Programm der Tagung sowie der morgigen Veranstaltung findet sich unter http://www.zivilingenieur.at/programm.php

MORGEN:

18. Juni 2010 ab 9.00 Uhr
Festveranstaltung 150 Jahre Zivilingenieure
u.a. mit BM Dr. Reinhold Mitterlehner (10.30 Uhr)
Austria Center Vienna

Kurzfristige Anmeldung jederzeit per e-Mail an presse@werbeagenten.com möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Jeitler & Partner Werbeagenten / PR
Dkkfm. Georg H. Jeitler
Tel. +43 2252 890200-0, office@werbeagenten.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JEI0001