Bavaria steht voll hinter verhafteten Holländerinnen

Lieshout, Niederlande, June 17, 2010 (ots/PRNewswire) - Die Brauerei Bavaria möchte in Bezug auf die beiden Holländerinnen, die heute Morgen verhaftet wurden, eine schriftliche Erklärung abgeben, da sie nicht alle Presseanfragen zu diesem Thema beantworten kann. Die beiden Frauen, die, wie Tausende Holländerinnen und Fussballanhängerinnen auch, orangefarbene Kleider trugen, wurden in Haft genommen. Bedauerlicherweise wurde Bavaria in das ganze Aufsehen, das die Festnahme erregte, hineingezogen. Aufgrund dieser Assoziation fühlt sich Bavaria dazu verpflichtet, zu verschiedenen Fragen Stellung zu nehmen. Verständlicherweise ist das Wohlbefinden der Frauen zurzeit unser grösstes Anliegen.

Bavaria bedauert es sehr, dass die beiden Holländerinnen in Schwierigkeiten geraten sind, nachdem die FIFA Anstoss an ihren orangefarbenen Kleidern genommen hatte, die die beiden letzten Montag während des WM-Spiels zwischen Dänemark und den Niederlanden im Fussballstadium getragen hatten. Die FIFA kann die beiden Frauen unmöglich dafür haftbar machen, weil sie das Spiel im Soccer City Stadium in ihren holländischen Kleidern verfolgt haben. Bavaria versucht daher zurzeit alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um die beiden verhafteten Frauen zu unterstützen, wo es nur geht.

Bavaria hat sich um einen Rechtsbeistand und eine Unterkunft gekümmert und steht in engem Kontakt mit den Familien der festgenommenen Holländerinnen. Die Brauerei wird die FIFA dazu auffordern, das einzustellen, was ihr ein Einschüchterungsversuch von weiblichen Fussballfans zu sein scheint, die in den niederländischen Farben gekleidet sind. Bavaria übernimmt keinerlei Verantwortung für die Vorgehensweise der FIFA.

Falls die FIFA irgendein Problem mit unserem Unternehmen haben sollte, möchten wir sie bitten, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen und nicht gegen unschuldige Menschen vorzugehen, nur weil sie unser orangefarbenes Kleid tragen. Bisher hat Bavaria noch nichts von der FIFA gehört. Die Fussballweltmeisterschaft soll eigentlich eine unterhaltsame Veranstaltung für alle männlichen und weiblichen Fans sein - ganz egal, wie sie gekleidet sind.

Bavaria hatte von Anfang an beabsichtigt, Spass und Begeisterung unter die Fussballfans zu bringen. So wurde es auch vom internationalen Publikum im und vor dem Soccer City Stadium in Johannesburg verstanden. Auf den holländischen Kleidern sind keine grossen Firmenlogos angebracht. Schon kurze Zeit nach ihrer Markteinführung wurden in holländischen Supermärkten über 200.000 orangefarbene Kleider verkauft, die es zusammen mit einem Achterpack Bavaria Bier zu erwerben gab.

Fotos und Videomaterial erhalten Sie auf:

http://download.crossmediaventures.com

Über Bavaria N.V.

Bavaria ist eine unabhängige Brauerei, die sich im Familienbesitz befindet und eine einzigartige Position auf dem internationalen Biermarkt einnimmt. Seit sieben Generationen wird das Unternehmen bereits von der Familie Swinkels geleitet. Neben der Lieshout Brauerei arbeitet Bavaria ausserdem eng mit der Bierbrauerei De Konigshoeven (La Trappe) zusammen. Da sich im Besitz des Unternehmens auch zwei Mälzereien befinden, wird der gesamte Brauprozess innerbetrieblich durchgeführt. Bavaria ist die einzige grosse Brauerei in den Niederlanden, die ihr Bier nur mit reinem, natürlichen Wasser aus eigenen Quellen braut. Die konstant hohe Qualität ihrer Biere ist es auch, was Bavarias Unternehmensphilosophie auszeichnet. Von den sechs Millionen Hektolitern Bier, die jährlich in dem in Brabant ansässigen Betrieb produziert werden, sind fast 70% für die ausländischen Absatzmärkte bestimmt. Heutzutage geniessen Menschen in ca. 130 Ländern Bavaria Bier.

http://www.bavaria.nl

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Eva van
denHout, Bavaria - Corporate Communications, Telefon:
+31(0)499-428-503,Handy: +31(0)6-53-34-39-83, Fax:
+31(0)499-428-280,eva.vandenhout@bavaria.nl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002