Sky bietet reduzierte Vuvuzela-Lautstärke

Wien (OTS) - Sky bietet zwei Tonoptionen: Mit spürbar reduziertem Vuvuzela-Sound oder im Originalton - Spezial-Filter reduziert nur den Ton der Vuvuzelas - Erstmals am Mittwoch um 20.30 Uhr zum Spiel Südafrika gegen Uruguay exklusiv auf Sky

Nur zwei Tage nachdem das Organisationskomitee der Weltmeisterschaft in Südafrika ein Verbot der Vuvuzelas ausgeschlossen hat, bietet Sky Fußball-Fans in ganz Österreich und Deutschland die WM wahlweise auch ohne die dominante Geräuschkulisse der Blasinstrumente aus den südafrikanischen Stadien.

Erstmals am Mittwoch, 20.30 Uhr zum Spiel Südafrika gegen Uruguay bietet Sky exklusiv eine eigene Tonoption an, über die der Zuschauer die Spiele mit spürbar reduziertem Klang der Kunststofftrompeten verfolgen kann. Die Atmosphäre im Stadion geht dabei nicht verloren:
Die Gesänge der internationalen Fangruppen, das Aufraunen nach einem gelungenen Dribbling und die typischen Geräusche des Spielgeschehens, die bislang vom Klang der Vuvuzelas überlagert wurden, sind dadurch erstmals auch im Fernsehen zu hören.
Ermöglicht wird dies durch einen in Zusammenarbeit mit dem Sky Produktionspartner PLAZAMEDIA entwickelten Spezialfilter, der während der gesamten Übertragung manuell nachjustiert werden kann, um den genauen Ton der Faninstrumente bestmöglich zu treffen und ausblenden zu können. Sky Abonnenten erfahren somit exklusiv ein besonderes WM-Sound-Erlebnis.

Carsten Schmidt, Vorstand Sports, Advertising Sales und Internet:
"Bei der Übertragung der Spiele im Fernsehen wirkt die Beschallung durch die Vuvuzelas noch intensiver als in den Stadien vor Ort. Da dies unter vielen unserer Zuschauer für Irritationen und Enttäuschung über die nicht hörbaren Fangesänge gesorgt hat, nutzt Sky die technische Möglichkeit, die Geräusche der Instrumente spürbar herauszufiltern. Wir respektieren die südafrikanische Fankultur und die Vuvuzela als ein Symbol dieser Weltmeisterschaft, wollen unseren Abonnenten mit dieser Maßnahme aber die Möglichkeit bieten, den Ton zu wählen, den sie aus den europäischen Stadien gewohnt sind."

Sky Abonnenten, die weiterhin den Originalsound aus den Stadien Südafrikas genießen wollen, können diesen ab sofort über die Tonoption 2 ihres Digital-Empfängers anwählen.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Winheim
Leitung Kommunikation & PR
Tel.: 01/88021-2140
alexander.winheim@sky.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRM0001