ÖVP Poglitsch: Seiser missbraucht U-Ausschuss

Seiser hat bisherige Gutachten zum Birnbacher-Honorar offenbar nicht einmal gelesen, trotzdem fordert er Gutachten Nr. 6

Klagenfurt (OTS) - "Wie viele Gutachten will Seiser eigentlich
noch auf Steuerkosten anfertigen lassen?" fragt heute ÖVP Abgeordneter Christian Poglitsch im Anschluss an eine interne Sitzung des Hypo U-Ausschusses. Dort forderte die SPÖ, das Birnbacher-Honorar erneut durch ein Gutachten überprüfen zu lassen. Fünf solcher Gutachten gibt es bereits und alle bestätigen die Angemessenheit und Rechtmäßigkeit des Honorars. Auch die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen Martinz und Birnbacher rechtskräftig eingestellt. "Seiser missbraucht den U-Ausschuss, um politisches Kleingeld zu waschen und sich selbst zu profilieren. Bevor er Gutachten Nr. 6 einfordert, sollte sich Seiser die Mühe machen, Nr. 1 bis 5 überhaupt einmal zu lesen", erinnert Poglitsch seinen roten Landtagskollegen daran, dass diese bereits seit langem im Datenraum im Kärntner Landtag aufliegen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsclub ÖVP Kärnten
Tel.: 0463 513592126
office@oevpclub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001