Der Geschichte des Nationalparks und der Lobau auf der Spur

Führung des Forstamts zur Vergangenheit der Lobau

Wien (OTS) - Eine Zeitreise in die Geschichte der Lobau können TeilnehmerInnen bei einer Exkursion des Forstamts der Stadt Wien am Sonntag, den 20. Juni unternehmen. Von Maria Theresia bis zur Entstehung des Nationalparks Donauauen reicht die Zeitspanne, um die es bei der Führung geht. Dabei geht es um Historisches, aber auch um die Entwicklung des Fischbestandes und die Geschichte des Bibers.

Interessierte können sich bereits vor der Führung im Nationalparkhaus über die Entwicklung der Donau-Auen informieren. Erwachsene zahlen 10 Euro, Kinder von 6 bis 15 Jahren 5 Euro.

o Anmeldung:
Nationalparkhaus Wien-Lobau
Tel.: 01/4000/49495
E-Mail: nh@ma49.wien.gv.at
Anmeldeschluss: 17.Juni 2010, 15 Uhr

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

"Geschichte des Nationalparks und der Lobau"

Datum: 20.6.2010, 13:30 - 16:30 Uhr

Ort:
Treffpunkt: Nationalparkhaus in der Lobau
Dechantweg 8, 1220 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Johann Berthold
nationalparkhaus wien-lobAU
MA 49 - Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 49481
mailto: johann.berthold@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013