Was hat Haider mit den 190.000 Euro gemacht? (von Ralf Mosser)

Ausgabe 10. Juni 2010

Klagenfurt (OTS) - 190.000 Euro sind beim Sponsoring des Formel-I-Piloten Patrick Friesacher durch die Hypo Alpe Adria Bank "übrig" geblieben und kurioserweise auf dem Konto von Franz Koloini gelandet. Der hat jetzt bei der Staatsanwaltschaft ausgesagt, dass er den Betrag cash an Jörg Haider übergeben hat. Man könnte jetzt via Tischlruckn mit dem Verstorbenen Kontakt aufnehmen und nachfragen, was mit der Kohle passiert ist, man könnte aber auch Vermutungen anstellen. Beides wäre nicht korrekt. Deshalb sollen unsere Leser entscheiden, was Haider mit dem Geld gemacht hat:
a. Hat er die 190.000 Euro am nächsten Tag der Hypo Alpe Adria Bank auf den Cent genau zurückbezahlt?
b. Hat er die 190.000 Euro übernommen und postwendend der israelischen Kultusgemeinde gespendet?
c. Hat er mit den 190.000 Euro die vielen Freunde der Wörtherseebühne zu einem Abendessen eingeladen?
d. Hat er die 190.000 Euro in die BZÖ-Parteikasse fließen lassen? Sie wissen als "part of the game".

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Tageszeitung
Chefredaktion
Tel.: 0463/5866-502
redaktion@ktz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTI0001