ÖVP Poglitsch zum Hypo U-Ausschuss: Absagen, statt Aufklärung

Mehr Konzentration auf Kärntner Ausschuss von Holub gefordert

Klagenfurt (OTS) - "Vorsitzender Rolf Holub sollte sich in Zukunft mehr auf den U-Ausschuss in Kärnten konzentrieren, anstatt nach Deutschland zu reisen - wahrscheinlich auf Steuerkosten - um dort groß Erfahrungen auszutauschen", kritisiert ÖVP Abgeordneter Poglitsch im Anschluss an die heutige Sitzung des Hypo U-Ausschusses im Kärntner Landtag.

Es handle sich immer mehr um einen Absagen- nicht um einen Aufklärungsausschuss, so Poglitsch weiter. Von fünf geladenen Zeugen sind heute wieder nur zwei erschienen. Ihre Aussagen konnten jedoch auch nicht dazu beitragen, mehr Licht in die Sache zu bringen. "Wenn es Holub nicht bald gelingt diesen Ausschuss ordentlich zu führen, droht dem Kärntner Landtag eine Blamage", so der ÖVP Abgeordnete. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsclub ÖVP Kärnten
Tel.: 0463 513592126
office@oevpclub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001