FMK trauert um Berthold Thoma

Österreichische Mobilfunkbranche verliert Vordenker und große Persönlichkeit

Wien (OTS) - Der Vorstand und die Geschäftsführung des Forum Mobilkommunikation zeigen sich tief betroffen über den Tod von Berthold Thoma, CEO von Hutchison 3G Austria, einem langjährigen Weggefährten und FMK-Vorstandsmitglied.

"Die Nachricht vom Tod Berthold Thomas hat uns schwer getroffen. Wir haben mit ihm nicht nur einen Vordenker in der Branche, sondern auch einen sehr guten Freund verloren. Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl gilt seiner Familie sowie den Kolleginnen und Kollegen bei 3," sagt Michael Krammer, FMK-Präsident und CEO von Orange. "Ihm gilt meine größte persönliche Wertschätzung."

"Bert Thoma hat den österreichischen Mobilfunkmarkt über viele Jahre mitgestaltet und insbesondere bei der Verbreitung von mobilem Breitband wichtige Akzente gesetzt. Er war eine große Persönlichkeit und für viele ein Vorbild," erklärt Dr. Lothar Roitner, FMK-Vizepräsident und Geschäftsführer des Fachverbands der Elektro-und Elektronikindustrie. "Wir werden ihn in bester Erinnerung behalten," so Roitner.

"Wir trauern um einen sachlichen und ruhigen Experten mit großer Menschlichkeit, der mit seinem Fachwissen, seinen Ideen und seinem Einsatz für die Mobilkommunikation die Branche bereichert und vorangebracht hat," ergänzt FMK-Geschäftsführer Maximilian Maier.

Forum Mobilkommunikation - FMK

Die freiwillige Brancheninitiative FMK ist Ansprechpartner bei allen Fragen zu Mobilkommunikation und der Mobilfunk-Infrastruktur. Das FMK vermittelt zwischen Betreibern und Gemeinden, um gemeinsame Lösungen zu finden und liefert Zahlen, Daten und Fakten für die persönliche Meinungsbildung zum Thema Mobilfunk. Alcatel-Lucent, Ericsson, FEEI, Hutchison 3G Austria, Kapsch Carrier Com, mobilkom austria, Motorola, Nokia, Nokia Siemens Networks, Orange, Samsung, Sony Ericsson und T-Mobile unterstützen das FMK.

Rückfragen & Kontakt:

Maximilian Maier
Geschäftsführer

Forum Mobilkommunikation - FMK
Mariahilfer Straße 37-39, A-1060 Wien
Mobil: +43 664 588 39 38
Fix: +43 1 588 39 15,
Fax: +43 1 586 69 71
Email: maier@fmk.at
Website: www.fmk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMK0001