Nova Rock 2010: ÖAMTC-Festivaltipps zur Pannenvermeidung

Mobiler ÖAMTC-Stützpunkt direkt am Festivalgelände

Wien (OTS) - "Schönwetter ist angesagt. Wir sind aber auf alles vorbereitet, ob Hitze- oder Schlammschlacht ", lacht ÖAMTC-Pannenfahrer Harry Sternberg in Erinnerung an die Wetterkapriolen der vergangenen Jahre. Im Vorfeld des Nova Rock 2010 rechnet der Club mit über 400 Einsätzen im Umfeld des Festivalgeländes und wird deshalb wieder mit einem mobilen Stützpunkt präsent sein. Der Stützpunkt wird am Donnerstagnachmittag aufgebaut und bleibt bis Montag rund um die Uhr von der ÖAMTC-Pannenhilfe besetzt. Vorab gibt der Club den Rock-Fans wichtige Tipps, denn die meisten Pannen lassen sich sehr einfach vermeiden.

Die drei wichtigsten Tipps zur Pannenvermeidung von Harry Sternberg

1. " Unbedingt Zweitschlüssel mitnehmen und einem Mitfahrer geben", empfiehlt Sternberg den Festival-Besuchern. "Wir haben im Vorjahr etwa 100 Leuten ihre Autos aufgesperrt, damit sie wenigstens zu ihren Sachen kommen konnten. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir die Autos allerdings nicht starten." Zweitschlüssel mussten also teilweise von weit her nachgebracht werden, um die Autos für die Heimfahrt wieder in Gang zu bringen.

2. "Energieverbrauch reduzieren. Besonders Kühlboxen sollten zeitweise ausgeschaltet werden. Autoradio und Klimaanlage sind ebenfalls Energiefresser. Zum Wiederaufladen der Batterie könnte der Motor für einige Zeit gestartet werden", meint Sternberg.

3. "Schlüsselanhänger leicht wieder erkennbar machen", lautet Sternbergs abschließender Tipp. "Beim Funddienst liegen oft über zehn Schlüsselanhänger einer Automarke. Da ist es ohne markantes Merkmal fast unmöglich, den Eigenen zu identifizieren."

AVISO an die Redaktionen: ÖAMTC-Pannenfahrer Harry Sternberg steht an den Festivaltagen für Interviews direkt vom Festivalgelände zur Verfügung.

(Schluss)
Alfred Obermayr

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001