Hauptbahnhof Wien rückt zur U-Bahn

Wegstrecke von ca. 335 m führt durch neue Passage Südtiroler Platz

Wien (OTS) - Wie bereits von Beginn an geplant: der Hauptbahnhof rückt vom ehemaligen Standort des Südbahnhofes zum Südtiroler Platz und ist dort direkt an 11 Schnellbahn-Linien, an die U-Bahn, drei Straßenbahn-Linien, zwei städtische Buslinien sowie zahlreiche regionale Buslinien angebunden. Stadtrat DI Rudi Schicker, Dir. Günter Steinbauer (Wiener Linien) und die Projektleiter des künftigen Hauptbahnhofes Wien präsentierten heute die in Bau befindliche Passage Südtiroler Platz. Diese wichtige Strecke wird der neue Weg zwischen Hauptbahnhof Wien und U1 sein, und zwar ab Teilbetrieb Dezember 2012.

Ab Dezember 2010 wird der Abschnitt von der U1 -Station "Südtiroler Platz" U1 zu den Schnellbahnen bereits eröffnet.

"Der Bahnhof ist damit hervorragend ans hochrangige Öffi-Netz angeschlossen. Die heutige Begehung zeigt, wie kurz die Strecke zwischen U1 und Hauptbahnhof tatsächlich sein wird. Wir sprechen von einer Wegstrecke von 335 Metern, die dem internationalen Standard für Neubauten entspricht. Die helle und freundliche Gestaltung der Passage wird auch ortsfremden Reisenden die Orientierung leicht machen", so Stadtrat Rudi Schicker.

"Leider wird oft vergessen, dass mit den zahlreichen S-Bahn-Linien der Stammstrecke zwischen Meidling und Floridsdorf der neue Hauptbahnhof neben der U1 eine zweite hochrangige öffentliche Verkehrsanbindung bekommt, die der U-Bahn um nichts nachsteht", so Karl-Johann Hartig, ÖBB-Gesamtprojektleiter Hauptbahnhof Wien.

Dir. Günter Steinbauer ergänzt: "Zusätzlich zur S-Bahn binden die Wiener Linien den Hbf mit sechs Linien an. Mit der U1 ist man in nur fünf Minuten am Stephansplatz oder in 12 Minuten in der UNO-City".

Die neue Verbindungspassage am Südtiroler Platz.

Die neue Verbindungspassage zwischen U1, Straßenbahnlinie 18 und S-Bahn ist ein Gemeinschaftsprojekt von ÖBB und Wiener Linien. Sie beginnt beim U1-Stationsaufgang "Südtiroler Platz", unterquert die Gürtelfahrbahn, die Straßenbahnlinie 18, die Bahnsteige der S-Bahn und endet im Hauptbahnhof. Mittlerweile sind die Arbeiten fast abgeschlossen, einer Eröffnung Ende des Jahres steht nichts im Wege. Mit Teilinbetriebnahme des Hauptbahnhofes Ende 2012 wird der Bahnhof sofort an die U1 angeschlossen sein.

Neue Namen für U1- und S-Bahn-Station Südtiroler Platz.

Die U1 Station "Südtiroler Platz" wird mit Teilinbetriebnahme des neuen Hauptbahnhofes Wien im Dezember 2012 in Station "Hauptbahnhof Wien" umbenannt. Die S-Bahn-Station Südtiroler Platz wird dann ebenfalls "Wien Hauptbahnhof" heißen.

Schluss (lay)

Bilder in Kürze unter: www.wien.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

DI Vera Layr
Mediensprecherin StR. DI Rudolf Schicker
Tel.: +43 1 4000-81420
vera.layr@wien.gv.at

Dominik Gries
Kommunikation / Presse und Medien
Wiener Linien GmbH und Co KG
Tel. (01) 7909-14206
Mobil: 0664 884 822 59
mailto: dominik.gries@wienerlinien.at

Mag. Ursula Eripek
Kommunikation / Projektteam Hauptbahnhof
MA 53 Presse-und Informationsdienst der Stadt Wien
Tel.: +43 1 4000 82683
Mobil: +43 676 8118 82683
mailto: ursula.eripek@wien.gv.at
www.hauptbahnhof-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019