Leo Wallner vor Gericht: Gröbere Erinnerungslücken und betretenes Schweigen

Wien (OTS) - Nach der gestrigen Einvernahme der Parteien im Gerichtsprozess gegen Ex-ÖOC-Präsidenten Leo Wallner wegen Rufschädigung werden weitere prominente Personen vor Gericht gehört werden. Als Zeugen werden der ehemalige ÖOC-Generalsekretär Heinz Jungwirth, sowie Elmar Oberhauser geladen.

Bei der gestrigen Verhandlung am Handelsgericht Wien wurden der Kläger Erwin Roth sowie der Beklagte Leo Wallner einvernommen. "Im Zentrum des Prozesses steht eine Krisensitzung im Jänner 2007, bei der mein Mandant Erwin Roth und der Beklagte Leo Wallner sowie der damalige ÖOC-Generalsekretär Heinz Jungwirth anwesend waren", erklärt der Klagevertreter Rechtsanwalt Peter Melicharek. Wallner bestätigte dieses Treffen in seiner Aussage vor Gericht, aber behauptete, die Affäre Walter Mayer wäre bestimmt nicht besprochen worden. Auf die Frage, was dann der Gegenstand dieses Treffens war, herrschte trotz mehrmaligen Nachfragens der Richterin betretenes Schweigen bei Leo Wallner.

"Besonders verwundert hat mich die Aussage Wallners, wonach er angeblich niemals mit anderen Sportfunktionären über die Affäre Mayer gesprochen haben soll. Mich hat auch überrascht, dass dieser Skandal laut Wallner in Österreich kein Problem gewesen sein soll", teilt der Kläger, Stratege Erwin Roth seine Einschätzung mit. Und weiter:
"Diese Angelegenheit war damals ein heißes Thema, weil sie die Olympia-Bewerbung Salzburg 2014 akut gefährdete. Es wäre ja völlig weltfremd gewesen, ausgerechnet dieses Thema zu Gunsten von 'administrativen Angelegenheiten' außen vor zu lassen und bei unserem Treffen im Jänner 2007 nicht zu besprechen. Wie es wirklich war, werden wir im Herbst erfahren und die Zeugen werden meine Version der Geschichte bestätigen."

Die Tagsatzung zur mündlichen Streitverhandlung wird am 21. September mit den Einvernahme von Heinz Jungwirth und Elmar Oberhauser fortgesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag Peter Melicharek
Wiener Advocatur Bureau
+43 (1) 890 99 66
pm@advocatur-bureau.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009