INFINICA gewinnt ECM Award 2010

Wien (OTS) - Das Beratungshaus PENTADOC hat gemeinsam mit der IT-Fachzeitschrift Computerwelt INFINICA, eine Lösung für automatisierte und kontrollierte Dokumentenerstellung, entwickelt von Qualysoft Österreich, mit dem ECM Award 2010 in der Kategorie "Wirtschaftlichkeit" ausgezeichnet. Der Preis wurde am 11. Mai 2010 im Rahmen des ECM Tages 2010 im Schloss Schönbrunn verliehen.

Damit wurde zum ersten Mal das vielversprechende Thema "Document Composition" als ein noch zum großen Teil unbekannter Bereich für Einsparungs- und Verbesserungspotentiale in Unternehmen ausgezeichnet und so eine Nische neben den klassischen, archivierungsorientierten ECM / DMS Disziplinen ins Rampenlicht gerückt.

Das digitale Erstellen von Dokumenten (Document Composition) und deren Verteilung (Document Distribution oder Output Management) belegen trotz unbestrittener Wichtigkeit bisher nur ein schmales Segment am Rande des ECM-Marktes. Dort kämpft eine noch überschaubare Zahl von Anbietern um Beachtung und damit verbundene Wachstumschancen.

Trotz eines enormen Potentials an Kosteneinsparung und Qualitätsverbesserung sind gerade Lösungen aus diesem Bereich noch kaum in das Bewusstsein der meisten Verantwortlichen von Unternehmen vorgedrungen. Der Grund dafür liegt wohl darin, dass sich wegen der vermeintlichen Banalität von Bürovorgängen aus der "reinen Papierzeit" im Bewusstsein noch kein Gefühl für elektronische/digitale Dokumente entwickelt hat. Dabei bieten Lösungen aus "Document Composition" und "Output Management" bisher kaum genutzte Optimierungsmöglichkeiten innerhalb des Dokumentenkreislaufes und der dazugehörigen Unternehmensprozesse. Die damit verbundenen offensichtlichen Vorteile sollten von Unternehmen gerade wegen der enormen Herausforderungen in der aktuellen Wirtschaftssituation nicht ignoriert werden.

UPC setzt auf Qualysoft Österreich

INFINICA-Kunde UPC Austria hat mit dem Einsatz der Techniken von "Document Composition" enorme Kosten eingespart. Österreichs größter alternativer Multimedianetzbetreiber baute seine Dokumentenerstellung und die damit verbundenen Geschäftsprozesse konsequent um. Durch die intelligente und flexible Automatisierung wurden nicht nur die Effizienz und die Effektivität der Prozesse erhöht, auch die Qualität bei der Dokumentenerstellung wurde drastisch verbessert.

"Die Umstellung der Dokumentenerstellung hat für uns zahlreiche Vorteile gebracht. Neben Kostensenkungen wurde auch die Qualität der erstellten Dokumente maßgeblich erhöht. Für uns eine wichtige Voraussetzung um den Expansionskurs der UPC Austria weiter zu unterstützen", so Michael Kristek, IT Deployment Manager UPC Austria. "Es freut uns besonders, dass wir im ersten Bestandsjahr des Awards mit Gold in der Kategorie Wirtschaftlichkeit ausgezeichnet wurden", so Kristek weiter.

"Wir sind stolz auf diese Auszeichnung, weil mit diesem Preis bestätigt wurde, dass wir mit der Entscheidung für ein so zukunftsträchtiges Thema auf einem richtigen Weg unternehmerischen Handelns sind", sagt Dr. Herbert Liebl, Geschäftsführer Qualysoft Österreich. "Dieser Award wurde für ein mit großem Engagement durchgeführtes Projekt verliehen, das als Wegweiser für zahlreiche zukünftige Document Composition Projekte dient. Wir setzen auf dieses visionäre Thema, das noch bei vielen Unternehmen enorme Effizienz und Effektivitätssteigerungen bewirken wird."

Rückfragen & Kontakt:

DI Dr. Herbert Liebl, Geschäftsführer Qualysoft GmbH
Tel.: +43/1/409 59 87
herbert.liebl@qualysoft.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003