Aviso: Frauenberger an der "Sei dabei"-Hotline

19.5.: 4000-03919 von 11 bis 12 Uhr

Wien (OTS) - Wien ist eine Stadt der Vielfalt und bekennt sich
auch dazu. Im Rahmen des 5-Punkte-Programms für ein besseres Zusammenleben wurde im vergangenen Jahr die Aktion "Sei dabei" inklusive daran angedockter Hotline eingerichtet. Am 19. Mai wird Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger persönlich an der Hotline für die WienerInnen erreichbar sein.

Mit der Aktion "Sei dabei" unterstützt die Stadt Wien verschiedenste Projektideen von WienerInnen - vom Schachturnier im Park übers Picknick bis zur Fotoausstellung, die Menschen unterschiedlicher Herkunft, aber z.B. auch Alt und Jung einander näherbringen. Alleine im heurigen Jahr sollen auf diese Weise 100 Projekte zustande kommen. "Die Aktion "Sei dabei" soll jedenfalls einen wichtigen Beitrag zu einem integrationsfreundlichen Klima in unserer Stadt leisten", zeigt sich die Integrationsstadträtin überzeugt.

Auf der mit dem Projekt "Sei dabei" verbundenen Hotline sollen die WienerInnen einerseits die Möglichkeit haben, über ihre Erfahrungen mit der kulturellen Vielfalt in Wien zu berichten. Andererseits dient sie als Ideenbörse zum Thema "Zusammenleben" und informiert zum "Sei dabei"-Projekt.

Frauenberger: "Hoffe auf intensive Diskussion mit WienerInnen zu Fragen des Zusammenlebens und gelebter Integration."

Am 19. Mai steht Stadträtin Frauenberger an der "Sei dabei"-Hotline, unter 01/4000 03919, persönlich für die Fragen, Wünsche und Anliegen der WienerInnen zur Verfügung. "Rufen Sie mich an und sagen Sie mir, was Sie bewegt, nachdenklich stimmt oder welche Vorschläge Sie für eine gelebte Integration und ein besseres Miteinander haben - ich freue mich auf Ihren Anruf", lädt Frauenberger die WienerInnen zu einem persönlichen Gespräch ein.

Bitte merken Sie vor:

Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger an der "Sei dabei"-Hotline

Tel.: 4000-03919
Zeit: Mittwoch, 19. Mai 2010, 11 bis 12 Uhr.

Bildmaterial zu dieser Aussendung ist unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

(schluss) gph

Rückfragen & Kontakt:

Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Mediensprecherin Gabriele Philipp
Tel.: +43 1 4000 81295
gabriele.philipp@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009