Lyoness Open 2010

Graz (OTS) - Von 5. bis 9. Mai fand die Lyoness Open im Golf Club Freiberg statt. Dieses Turnier war das höchstdotierte im Rahmen der Alps Tour 2010 - und deshalb war es nicht verwunderlich, dass das Starterfeld international besetzt war. Mit einem Paukenschlag begann das Finale am Sonntag.

Dem Spanier Inigo Urquizu gelang ein Hole-in-One, womit er "mit einem Schlag" glücklicher Gewinner einer Harley-Davidson Fat Boy im Wert von 24.270 Euro wurde, die vom einzigen autorisierten Harley-Davidson-Händler "Clocktower" in Graz zur Verfügung gestellt wurde. Als Turniersieger konnte sich am Sonntag der Franzose Alan Bihan über ein Preisgeld in der Höhe von 9.570 Euro freuen. Platz zwei belegte der Engländer Jason Palmer, und Platz drei teilten sich schlaggleich der Kärntner Peter Lepitschnik und der Engländer Farren Keenan.

Die Benefizaktion zugunsten der Child & Family Foundation war auch diesmal ein voller Erfolg.

An den vier Spieltagen haben die Alps Tour-Akteure 1.292 Birdies und 37 Eagles notiert und somit einen Betrag in der Höhe von 68.300 Euro für den guten Zweck eingespielt.

Neben Golf vom Feinsten fand im Rahmen der Lyoness Open im Golf Club Freiberg erstmalig auch die Foundation-Party statt. Die Lyoness Child & Family Foundation realisiert internationale und nationale Projekte unter dem Titel "Bildung schaffen, Leben erhalten" und befasst sich derzeit mit dem internationalen Projekt des Baus einer Schule in Honduras. Mit einem exzellenten 5-Gänge-Dinner, einer Samba- und Salsa-Tanzshow sowie einer Cocktailmix-Show und DJ-Musik wurde den Gästen ein volles Programm geboten. Den glücklichen Loskäufern winkten Gewinne aus der Lyoness Kollektion sowie Tickets für die Lyoness Sensation.

Mit dem offiziellen Lyoness Song "The Mircale of Lyoness" der österreichischen Schlagersängerin Nina Stern wird das Schulprojekt in Honduras zusätzlich unterstützt. Bei der Foundation-Party wurden die ersten Impressionen vom Videodreh auf Santorin gezeigt.
Die Vorstellung der CD samt Lyoness Song, Remix und Video findet bei der Lyoness Sensation am 29. Mai in Oberwart statt, zu der mehr als 5.000 Teilnehmer aus 25 Nationen erwartet werden. Bereits zum zweiten Mal geht die Lyoness Sensation in der Burgenlandhalle im Messezentrum Oberwart über die Bühne. Ein außergewöhnliches und abwechslungsreiches Programm erwartet die Teilnehmer auch diesmal. Firmengründer und CEO Hubert Freidl informiert über firmeninterne Neuigkeiten und über neue Märkte. High Performance Coach Dr. Manfred Winterheller referiert in seiner unverwechselbaren Art zum Thema "Befreien und Gewinnen".

Ein besonderes Highlight ist der Auftritt der britischen Popband "Right Said Fred". Seit diese Band mit ihrem Titel "I'm Too Sexy" 1992 in allen Charts vertreten war und der Song etwa drei Millionen Mal verkauft wurde, ist sie fixer Bestandteil der internationalen Hitlisten.

Neben Informationen und Musik werden ein exzellentes Buffet und Pausengetränke geboten.
Sensation-Tickets: Euro 99,-
Lyoness Austria GmbH, Tel. +43 (0)3143 - 20 920, E-Mail:
office@lyoness.at)

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Weihs
Lyoness Management GmbH
Tel: +43 664 85 55 241
E-Mail: silvia.weihs@lyoness.ag
Weitere Informationen zu Lyoness finden Sie unter www.lyoness.ag, druckfähige Fotos von der Lyoness Open finden Sie unter ftp://lyoftp.lyoness.at (Pressecenter).
Benutzername: lyoness_pr
Passwort: 1Lyo2Pr3

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LYO0001